Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Gebrauchte Bücher von Renate Bergmann

Kurzbiografie: Renate Bergmann – 82 Jahre alt, verwitwet, Trümmerfrau und moderne Seniorin – ist eine Kunstfigur des Autors Torsten Rohde, der seit 2013 unter diesem Pseudonym als Online-Omi auf Twitter unterwegs ist und damit zum Internetphänomen wird. 2014 veröffentlicht Torsten Rohde den ersten Roman der Kunstfigur Renate Bergmann „Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker. Eine Online-Omi sagt, wie’s ist“, der direkt in die Spiegel-Bestsellerliste einsteigt. Torsten Rohde selbst ist Jahrgang 1974, kommt ursprünglich aus Genthin und lebt mittlerweile wie seine Kunstfigur in Berlin.

Renate Bergmann
Neu 10,00 €
4,80 €
Sie sparen
5,20 € (52%)
Gebraucht - Akzeptabel
Neu 9,99 €
5,89 €
Sie sparen
4,10 € (41%)
Gebraucht - Sehr gut
 % SALE % 
Neu 10,00 €
3,02 €
Sie sparen
6,98 € (70%)
Gebraucht - Gut
 % SALE % 
Neu 10,00 €
5,08 €
Sie sparen
4,92 € (49%)
Gebraucht - Sehr gut
Neu 10,00 €
6,42 €
Sie sparen
3,58 € (36%)
Gebraucht - Sehr gut
Neu 12,99 €
7,84 €
Sie sparen
5,15 € (40%)
Gebraucht - Sehr gut
Neu 10,00 €
3,29 €
Sie sparen
6,71 € (67%)
Gebraucht - Sehr gut
Neu 12,50 €
5,00 €
Sie sparen
7,50 € (60%)
Gebraucht - Gut

Renate Bergmann – Kunstfigur inspiriert von Klischees und Wahrheiten

Die Idee zu Renate Bergmann und Inspiration zu weiteren Romanfiguren findet Autor Torsten Rohde auf Familienfesten. Seine Hauptfigur entsteht quasi über Nacht und setzt ihren ersten Tweet am 16. Januar 2013 ab. Ein ganzes Buch zu schreiben ist für den gelernten Betriebswirt Torsten Rohde zunächst unvorstellbar. Doch nachdem die 140 Zeichen langen Botschaften der Renate Bergmann eine immer größere Fangemeinde erreichen, kommt schließlich ein Literaturagent auf den Controller zu. Mittlerweile ist Torsten Rohde hauptberuflich Oma, wie er selbst von sich behauptet. Neben der Arbeit an den Romanen ist er regelmäßig auf Lesetouren unterwegs und bedient täglich die Onlineprofile von Renate Bergmann. Auf Twitter lesen mehr als 50.000 Follower ihre Weisheiten, auf Facebook sind es fast genauso viele.

So kommen regelmäßig Fans auf Torsten Rohde zu, die sich selbst oder ihre eigene Oma in der Figur Renate Bergmann wiedererkennen. Seine Inspiration dazu nimmt er aus dem alltäglichen Leben, er hört aufmerksam an der Supermarktkasse, beim Friseur oder im Bus zu. Hinzu kommen eine gute Portion Nostalgie sowie einige Klischees, die zusammen die bodenständige und markige Online-Omi ergeben, die mit ihrem „Händi“ unerschrocken „Fäßbuck“, „Zwitter“ und den Rest des Cyberspace entdeckt. Ein anderes Hobby der ehemaligen Reichsbahnerin ist es, sich zusammen mit ihrer Freundin Gertrud Potter auf den Leichenschmaus fremder Beerdigungen einzuschleichen. Zudem verbringt sie viel Zeit mit der Grabpflege ihrer vier verstorbenen Ehemänner, die alle auf verschiedenen Friedhöfen in Berlin verteilt sind. Was die 82-jährige Berlinerin sonst noch erlebt, können sie in ihren Büchern nachlesen, die Sie schnell und einfach in Top-Zustand bei medimops bestellen können.

Welche Geschichten von Renate Bergmann sind besonders witzig?

  • „„Das bisschen Hüfte, meine Güte“ – Im zweiten Teil der Reihe bekommt die Online-Omi Renate Bergmann eine neue Hüfte. Damit sie sich erholen kann, geht’s ab in die Reha. Was sie in sechs Wochen Wandlitz erlebt, erzählt sie in ihrem 2015 erschienenen Buch, das beim Publikum begeistert aufgenommen wurde.
  • „Das kann man doch noch essen: Renate Bergmanns großes Haushalts- und Kochbuch.“ – Weisheiten, Ratschläge und Rezepte der Renate Bergmann gespickt mit Geschichten aus ihrem Leben gibt es in diesem Buch zu lesen. Für jeden, der sich von der Online-Omi mal erklären lassen möchte, wie Fenster richtig geputzt werden oder welches das beste Rezept für Eierlikör ist.
  • „Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken“„Besser als Bus fahren: Die Online-Omi legt ab“ – In ihrem achten Buch geht die Online-Omi Renate Bergmann mit ihrer Freundin Gertrud auf Kreuzfahrt, denn ein Tag Kreuzfahrt ist günstiger als ein Tag im Altenheim. Danach hat sie den Schrank voll flauschiger neuer Handtücher und eine Menge zu erzählen.

Renate Bergmann auf der Bühne erleben – Inszenierte Lesungen ihrer Geschichten

So erfolgreich seine Bücher sind, so beliebt sind auch die Lesetouren, die der Autor Torsten Rohde veranstaltet. Auf der Bühne wird Renate Bergmann von der Schauspielerin Anke Siefken verkörpert, die die Online-Omi wie keine andere zum Leben erweckt. Etwas drahtig, leicht sarkastisch und ziemlich clever spielt sie die Figur, bis das Publikum Tränen lacht. Mit der peppigen Ein-Personen-Inszenierung sind Torsten Rohde und Anke Siefken in ganz Deutschland unterwegs und kehren auch immer wieder in die Heimat des Wahlberliners zurück . Wer Karten für eine Lesung ergattern möchte, muss sich beeilen, denn oft sind diese ohne viel Werbung schnell ausverkauft. Oder Sie bestellen die humoristischen Geschichten von Renate Bergmann ganz bequem bei medimops und lassen sie einfach zu sich nach Hause liefern.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt