Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Das Wilde Pack, 1

EAN: 9783440110379
Kategorie: Deutschland
2 Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
3,71 €
Gebraucht - Gut
3,39 €
Neu
7,95 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

3,71

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Das Wilde Pack ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: Endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das wilde Pack unglaubliche Abenteuer. Und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen.

Hamlet flieht aus dem Zoo und schließt sich dem Wilden Pack an. Aber anstatt auf eine Bande von selbstbewussten, freien Tieren trifft er auf einen furchtsamen verwahrlosten Haufen. Ob er es schafft, das Selbstvertrauen der Tiere zu wecken und zusammen mit ihnen seinen Freund, den Gorilla, ebenfalls aus dem Zoo zu befreien?

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 2007-08-09
Sprache Deutsch
Edition 1
Herausgeber Franckh Kosmos Verlag
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von André Marx
Kundenbewertungen
2 Bewertungen 5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Jacqueline schreibt:  Verifizierter Kauf
Interesante Buchreihe ::::::::
Wer gerne spannende und tierische Geschichten mag für dem ist diese Reihe genau das richtige ::::::::::::
Und der Preis hier ist topppp, ein Kind kann ein Buch nie so lesen das ein Buch ganz tolle kaputt ist oder dolle Gebrauchspuren zeigt ::::::::
Es sei den es liest das Buch nicht ::::::::
Immer wieder gerne Lesen und hier Bestellen ::::::
weiterlesen weniger lesen
14.08.2017
ute schreibt:
Tolles Tierabenteuer für Kinder.

Der Zoodirektor ist kein guter Mensch: Er möchte den Wolf Hamlet töten, um an sein Fell zu kommen. Gott sei Dank, kann sich Hamlet aus dem Zoo befreien; sein Freund der Gorilla hilft ihm dabei. Hamlet kann sich bei einer Gruppe wild lebender Tiere verstecken. Dann bricht er auf, um seinen Gorilla-Freund aus dem Zoo zu befreien.

Dies ist wirklich ein gelungener Auftakt zu der Kinderbuch-Reihe um das "wilde Pack".

Die Schrift und der Zeilenabstand sind angenehm groß, so dass die Kinder sich beim Lesen nicht zu schwer tun.
Die Kapitel sind angenehm kurz, das hält die Kinder bei der Stange:)
Die Spannung bleibt über alle Kapitel erhalten, so dass die jungen Leser immer wissen wollen, wie es weiter geht.
Den Satzbau finde ich gut und angemessen, so dass sich die Kinder nicht überfordert fühlen.
Ebenso gut finde ich Wörter, die den Wortschatz des Kindes bereichern: z.B. "Stahlungetüm" (S. 30).
Und ganz nebenbei fließen Informationen in den Text ein, dass beispielsweise ein Chamäleon seine Augen unabhängig von einander in unterschiedliche Richtungen bewegen kann.
Die Freundschaft unter den Tieren oder auch andere Szenen wecken das Mitgefühl bei den Kindern: "Seinen Pfoten ging es überhaupt nicht besser." (S. 27) und "Wieder wirkte Oskar ganz plötzlich niedergeschlagen. Sofort eilte Tulpe an seine Seite und stupste ihn sanft mit der Schnauze." (S. 51).

Süße und witzige Formulierung: ""Was bist du denn für ein Wicht?", fragt Hamlet verwirrt. Doch schon flitzt der grüne Fleck wieder in die Luft, surrt um sein linkes Ohr, dann um sein rechtes. Er blieb in der Luft stehen, flog rückwärts und schien irgendwie überall gleichzeitig zu sein. "Was bin ich für'n Wicht? Das weißt du wohl nicht! Mein Name ist Spy aus dem Kolibri-Ei!"" (S. 28)
Folgende Formulierung fand ich auch sehr schön bildlich beschrieben: ""Papa!", rief Constanze halb erschrocken, halb erfreut. "Hier ist er doch, Papa, der Wolf ist wieder da!" Müller wandte sich um. Sein Blick fiel auf Hamlet. Das Gesicht des Zoodirektors wurde weiß, dann rot und dann schnappte er nach Luft." (S. 76)

Ganz besonders gelungen finde ich die Bleistift-Zeichnungen! Pro Kapitel ist mindestens eine Schwarz-Weiß-Zeichnung eingebettet. Kompliment an den Illustrator! Diese Zeichnungen sind wirklich kindgerecht: Mir gefällt dieser positive Grundton der Zeichnungen sehr gut. Sehr liebevoll. Sehr detailliert. Es macht Spaß diese zu betrachten. Beispielsweise wurde das Gefühl des Wolfes sehr gut herausgearbeitet, als der böse Zoodirektor so übermächtig vor ihm steht. Man die Angst des Tieres sehr gut erkennen.

Schön: Am Ende finden diese unterschiedlichen Tiere zu einer Gemeinschaft zusammen.

Der Roman ist vom Verlag für Kinder von 8 bis 10 Jahren empfohlen.
Dem würde ich mich voll und ganz anschließen.
weiterlesen weniger lesen
01.06.2014
Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt