Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Wassermanns Zorn

1 Bewertung
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro

Gebraucht
ausverkauft

Zahlungsarten
Versand

Manuela Sperling ist neu bei der Polizei. Gleich an ihrem ersten Tag muss sie sich mit dem grausigen Mord an einer Prostituierten befassen, deren Leiche ein­gekeilt zwischen Baumwurzeln im seichten Teil des Flusses liegt - ertränkt. Auf dem Bauch der Toten finden die Spurensicherer eine grausige Botschaft, gerichtet an Manuelas Chef, Kriminalhauptkommissar Stiffler.
Manuela muss erkennen, dass ihr Eifer nicht von allen im Präsidium gern gesehen wird. Da ertrinkt erneut eine Frau, direkt vor ihren Augen. Eine unsichtbare Macht zieht sie auf den See hinaus und unter die Wasseroberfläche. Und Stiffler dreht durch ...

Medium Broschiert
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 2012-08-17
Sprache Deutsch
Edition 2
Herausgeber Wunderlich
EAN / ISBN-13 9783805250375
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Andreas Winkelmann
 
Kundenbewertungen
1 Bewertung 4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Falk schreibt:
Tauche ein in die Welt von Wassermanns Zorn von Andreas Winkelmann und am Ende wirst du zweimal überlegen bevor du wieder in einem See baden gehen wirst...

Manuela Sperling, ganz frisch aus der Polizeischule kommend, wird bei ihrem Praktikum bei der Mordkommission gleich im ersten Fall ins kalte Wasser geworfen. Der Fund einer grausam ertränkten Prostituierten mit einer Nachricht auf dem Bauch an ihren frauenfeindlichen, machohaften Vorgesetzen Eric Stiffler erweist sich als schwieriges Rätsel. Doch spätestens als die Identität einer zweiten Leiche bekannt ist wird klar, dass der Wassermann es auf ganz bestimmte Frauen abgesehen hat. Was verbirgt sich hinter Wassermanns Zorn? Und was hat das ganze mit Stiffler zu tun?

In Winkelmanns Thriller taucht man gleich voll in das Geschehen ein. Die Vorstellung der Protagonisten geschieht durch einen kapitelweise Perspektivenwechsel parallel zur rasanten Entwicklung der Geschichte um den ersten Mord. Obwohl der Leser dadurch gezwungen ist am Ball zu bleiben, um den unterschiedlichen Handlungssträngen, welche zu Beginn scheinbar nicht viel miteinander zu tun haben, folgen leisten zu können, gelingt der Einstieg in das Buch sehr gut. Gerade der Perspektivenwechsel hält fast im gesamten Buch den Spannungsbogen aufrecht.
Die Personen werden nicht im Besonderen charakterisiert aber man erfährt im Laufe der Handlung eine Menge Details aus ihrem Leben und ihrer Vergangenheit. Dadurch können sich durchaus wechselnde Sympathien und Antipathien für die Charaktere aufbauen und lässt sie nicht eintönig erscheinen. Die Namensgebung einzelner Personen ist teilweise sehr zutreffend, aber mit ein paar Namen werden auch Assoziationen geweckt, welche nicht so richtig zum Buch passen wollen.
Absichtliche Verwirrspiele der Handlung lassen die Geschichte nicht linear verlaufen und tragen erheblich zur Erhöhung der Spannung bei. Zum Glück wird dem Leser durch Einblicke die Psyche einzelner Personen, vor allem der des Mörders, vieles an Verständnis erleichtert und eine plausible Erklärung für manche Ereignisse gegeben, da ansonsten zu viele Fragen während des Lesens offen bleiben würden.
Der gut abgestimmte Perspektivenwechsel hält im gesamten Buch den Spannungsbogen aufrecht und man wird am Ende mit einem regelrechten Showdown belohnt. Das zum Teil offene Ende lässt Spielraum für eigene Interpretationen, aber auch einige Fragen offen, die vielleicht zur Aufklärung ganz nützlich wären

Ein richtig nasskalter Thriller! Die wohl durchdachten Handlungsstränge und perfekt aufeinander abgestimmten Perspektivenwechsel zusammen mit der schaurigen und keineswegs vorhersehbaren Geschichte fesseln und lassen das Buch nur ungern weglegen. Auch wenn am Ende nicht alle Fragen geklärt sind - eine klare Leseempfehlung für alle Krimi- und Thrillerfreunde. Denn beim nächsten Bade"spass" erinnert ihr euch ganz gewiss an Winkel- pardon Wassermanns Zorn ;-).
weiterlesen weniger lesen
26.11.2013
medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt