Farscape - Verschollen im All - Staffel 2 [Blu-ray]

 
★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
Nur noch 0 Artikel auf Lager
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Farscape - Verschollen im All - Staffel 2 [Blu-ray]

Beschreibung

Machtkampf um Talyn

Mit knapper Not sind Crichton, DArgo und Aeryn mit dem Leben davongekommen. Aeryn gesteht Crichton, dass sie sich mit Crais, der die Macht über Talyn anstrebt, auf einen Handel einlassen musste: Sie bleibt zusammen mit Crais auf Talyn, als Gegenleistung bleiben Crichton und DArgo
am Leben. Nach der Rückkehr zu Moya nimmt John Crais gefangen - doch jetzt fangen die Probleme erst an: Talyn hört nicht mehr auf seine Mutter Moya und eröffnet bald darauf sogar das Feuer...



Das Ritual der Erneuerung Sci-Fantasy

Auf einem fremden Planeten begegnet DArgo einer Orican namens Nilaam. Oricans werden von den Luxanern verehrt, und so entscheidet DArgo, die alte Frau bei ihrem Übergang in ein Jenseits zu begleiten. Als sie dazu ein Ritual vollziehen, bei dem sie seine Stärke und Energie absorbiert,
verändert sich Nilaam unvorhergesehen in eine junge Frau. Später stellt sich jedoch heraus, dass Nilaam die Energie von Moya abgezogen hat und der Alterungsprozess auf sie übertragen wurde. Die Folgen sind dramatisch: Moyas Schutzhülle wird porös, Pilot altert rapide, Chiana ist in
einer erstarrten Flüssigkeit gefangen...



Der Stein der Todgeweihten

Die implantierte Lebensscheibe, mit der Chiana Kontakt mit ihrem Bruder Nerri hält, hat aufgehört zu arbeiten - Nerri ist gestorben. Chiana schneidet sich die Lebensscheibe kurzerhand heraus und kehrt Moya den Rücken. Sie begibt sich auf einen Planeten, der von jungen Leuten bewohnt
werden, die nicht älter als 22 Zyklen werden. Die Todgeweihten nehmen Chiana in ihre Gemeinschaft auf. Crichton, Aeryn und Rygel folgen ihr und finden ihre Gefährtin in Begleitung von Molnon, dem Anführer des Clans, der mit seinen Leuten in unterirdischen Gängen haust. Alle Bewohner
des Planeten scheinen unter Drogen zu stehen und frönen einem seltsamen Ritual, bei dem sie in ein tiefes Loch springen. Crichton geht den merkwürdigen Gewohnheiten der Clans nach und stellt fest, dass der Planet völlig verstrahlt ist...



Im Licht der fünf Pulsare

Überstürzt müssen John Crichton und seine Freunde den Handelsplaneten, auf dem sie Nahrungsmittel beschafft haben, wieder verlassen. Überall hat ihr Widersacher Scorpius ihre Steckbriefe ausgehängt! Mit an Bord kommt der blinde Wissenschaftler Traltixx, der angeblich eine Maschine
entwickeln kann, mit der Moya sich für immer Scorpius Zugriff entziehen kann. In Wahrheit sät der Fremde nur Hass und Misstrauen unter der Crew - bald bekämpft jeder jeden...



So wie wir wohl nicht waren

Chiana stößt auf alte Filmaufnahmen, die zeigen, dass Moya ursprünglich von einer Pilotin geführt wurde. Die Bilder zeigen, wie Captain Crais und seine Männer die Pilotin ermordeten - beobachtet von Aeryn, die tatenlos dabei stand. Schlimmer noch: Aeryn hat den mutigen Wissenschaftler
Velorek verraten, der sich Crais entgegenstellte. Von ihrer Vergangenheit eingeholt, muss Aeryn der Crew Rede und Antwort stehen...



Das Fenster in die Zeit

Die skurrile Altwarenhändlerin Kyvan schenkt Chiana ein holographisches Bild, das offenbar zukünftige Ereignisse voraussagen kann. Als sich Chiana im Feuer sterben sieht und DArgo auf dem Bild von einem Schwert durchbohrt wird, macht sich auf Moya Panik breit - zumal das Bild
unzerstörbar scheint. Hinter allem steckt Maldis, der Herrscher über die Angst. Sein größtes Ziel ist es, Zhaan zu vernichten...



Budong - Kreatur des Grauens

Auf Moya sind die Essensvorräte zur Neige gegangen. Mit Chianas Hilfe steuert das Schiff auf der Suche nach Nahrung auf einen Budong zu, ein gigantisches Wesen im Universum, wo Chiana vor langer Zeit mit ihrem Bruder gewesen war. Dort befinden sich Minen, in denen Arbeiter nach
Kristallen schürfen, die auf Budong als Währung dienen. Da die Crew keine derartigen Kristalle besitzt, kann sie auch nichts Essbares kaufen. Doch BSogg, den Chiana noch von früher kennt, gibt allen außer ihr zu essen. Der Hunger hat Zhaan, die auf Moya geblieben ist, inzwischen so
geschwächt, dass auf ihrer Haut seltsame Blüten zu sehen sind, deren Sporen langsam die Atmosphäre vergiften und Moyas Nervensystem angreifen...



Verfolgt von Angst und Furcht

Zhaan, Rygel und Chiana gelangen auf den Planeten Litigara, dessen Bevölkerung hauptsächlich aus Juristen besteht. Eine Handvoll Freiheitskämpfer setzt sich jedoch gegen das bestehende Rechtssystem zur Wehr. Als einer der Revolutionäre ermordet wird, schiebt man Zhaan die Schuld
in die Schuhe - sie wird zum Tode verurteilt. Rygel und Chiana geben nicht auf und stellen sich selbst als Zhaans Verteidiger der juristischen Übermacht...



SOS - Sie sind außer sich

Während die Mannschaft fieberhaft den Verteidigungsschirm zu reparieren versucht, wird Moya von einem halosianischen Schiff ins Visier genommen. Zhaan, die sich in diplomatischer Mission auf dem feindlichen Schiff befindet, versucht die Halosianer von Moyas Ungefährlichkeit zu
überzeugen, doch umsonst: Das Feuer wird eröffnet. Der Angriff löst merkwürdige Vorgänge aus - plötzlich finden sich die Mitglieder der Moya-Crew im Körper eines anderen wieder...



Intrigen, Macht und Mörder Teil 1

Bei einem Besuch auf dem Königlichen Planeten gerät Crichton in eine prekäre Situation. Er soll Prinzessin Katralla heiraten, weil er als einziges Wesen auf dem Planeten mit ihr kompatibel ist. Nur von ihm kann sie Kinder empfangen und somit Herrscherin werden. Während sich Katrallas
Geliebter Tyno mit der Zweckheirat abfindet, sieht ihr Bruder Clavor seinen Traum vom Thron jäh bedroht. Der machthungrige Prinz beschließt, Crichton aus dem Weg zu räumen...



Intrigen, Macht und Mörder Teil 2

Prinz Clavor reagiert auf die Hochzeitspläne seiner Schwester und den drohenden Machtverlust mit hinterhältigen Mordanschlägen auf Bräutigam Crichton. Der beschließt, den Planeten zu verlassen und vertraut sich der Dienerin ro-Na an. Kaum haben die beiden mit ihrem Transporter an
einem fremden Raumschiff angedockt, muss Crichton feststellen, dass er seinem Erzfeind Scorpius in die Falle gegangen ist...



Intrigen, Macht und Mörder Teil 3

Moya und ihre Crew stecken bis zum Hals in Schwierigkeiten: Crichton ist in einer Statue verwandelt worden, deren Kopf abgeschlagen und beinahe vernichtet wurde. Scorpius bemächtigt sich Crichtons Haupt, um doch noch an das Geheimnis der Wurmlochtechnologie zu gelangen. Aeryn
und ihr Begleiter Dregon verunglücken beim Bergsteigen und schleppen sich schwer verletzt durch die Wüste. Zhaan ringt mit Moyas Schöpfer um deren Leben...



Meine drei Crichtons

Eine energiegeladene Kugel ist in Moya eingedrungen und verschluckt Crichton, als er sie untersuchen will. Nach kurzer Zeit spuckt die Kugel ihren Gefangenen wieder aus - und zwei Doppelgänger gleich dazu: Neandro, ein Double in Form eines Neandertalers, und Futuro, Crichtons
Zukunftsvision. Die Kugel verspricht, Moya wieder zu verlassen - aber nur, wenn sie eine Version zurückbekommt. Als sich keiner freiwillig opfert, machen die drei Crichtons Jagd aufeinander...



Vorsicht, bissiger Parasit

Die Moya-Crew fürchtet, zusammen mit den gerade erworbenen Lebensmitteln gefährliche Parasiten eingeschleppt zu haben. Einzige Waffe dagegen ist ein Wesen namens Vorc, das Chiana und DArgo an Bord gebracht haben. Der vermeintliche Parasitenjäger sorgt für reichlich Unruhe auf
Moya...



Nochmal fall ich nicht drauf rein!

John Crichton durchlebt noch einmal seinen Start von Cape Canaveral. Danach beginnt eine Odyssee durch die Unwirklichkeit: Er erlebt die merkwürdigsten Abenteuer mit seinen Freunden, dem allmächtig erscheinenden Scorpius - und sogar seine Eltern tauchen in seinen wirren
Vorstellungen auf. Bald weiß Crichton nicht mehr, was Realität und was Traum ist...



Das Bild in deinem Medaillon

Als Moya in einem mysteriösen Nebel festgehalten wird, erklärt sich Aeryn bereit, das Phänomen zu untersuchen. Nach geraumer Zeit kehrt sie von der Expedition zurück - als 150 Zyklen ältere Greisin! Niemand kann sich das Phänomen erklären. Als Aeryn noch einmal aufbricht, folgt ihr
Crichton auf einen unbekannten Planeten, doch die Rückkehr der beiden durch das Loch im Nebel misslingt. Crichton, um 55 Zyklen gealtert, und Aeryn sind auf dem Planeten gefangen - gleichzeitig verkrustet Moya in dem seltsamen Nebel...



Die Wahrheit und der Sündenbock

Von Talyn aus fällt ein Schuss auf ein Schiff der Plokavianer, das vollständig zerstört wird. Crichton und seine Freunde werden einer nach dem anderen von den Plokavianern verhört - die verschiedenen Versionen, die dabei herauskommen, sorgen für so viel Verwirrung, dass alle
Gefangenen zum Tode verurteilt werden sollen. Doch dann gesteht überraschend Stark die Tat...



Ein "Clockwork Nebari"

Die Nebari Varla und Melak verfolgen Chiana: Sie wollen herausbekommen, wo sich ihr Bruder Nerri aufhält. Die Rebellen um Nerri gefährden die Eroberungspläne der Nebari. Varla und Melak verhören die ganze Moya-Crew und unterziehen sie einer mentalen Säuberung. Während Aeryn
und DArgo durch die Gehirnwäsche zu den Nebari überlaufen, täuscht Crichton seinen Gesinnungswandel nur vor. Mit einem Trick gelingt es ihm, die Gegner zu überlisten...



Kanonen, Lügner und Moneten Teil 1

Stark, der wie durch ein Wunder seine Exekution überlebt hat, überbringt DArgo Material über das Schicksal von dessen Sohn. Der wurde bei einer Sklavenauktion verkauft und verschleppt. Die Moya-Crew lässt sich auf einen waghalsigen Bankraub ein, um genügend Mittel zur Befreiung der
Sklaven zu haben. Der Coup scheint zu gelingen - bis Scorpius auftaucht...



Kanonen, Lügner und Moneten Teil 2

Mit den gestohlenen Containern hat sich die Moya-Crew seltsame Spinnenwesen eingeschleppt, die sich in Windeseile im ganzen Schiff ausbreiten und sich genüsslich durch Moyas Metallschichten fressen. Zhaan versucht, die Karak-Metalliten zu bekämpfen, doch offenbar gibt es nur ein
Mittel, ihnen beizukommen: ungeheure Hitze. Aber würden Moya und Pilot einen so extremen Temperaturanstieg überleben?



Kanonen, Lügner und Moneten Teil 3

Während sich Crichton in Scorpius grausamer Hand befindet, rüstet die Moya-Crew zu seiner Befreiung. Zusammen mit ihren Verbündeten schießen sie sich den Weg frei. Nach der geglückten Befreiungsaktion kehren alle zurück auf Moya, doch Crichtons Hirn ist immer noch von Scorpius
besetzt. In seiner Verzweiflung bittet Crichton DArgo, ihn zu töten...



Stirb, was mich sonst töten würde

Mit der Beute aus dem Überfall auf den Depot-Planeten im Gepäck, reist die Moya-Crew auf den Planeten des Arztes Tocot. Er soll Moyas Verbrennungen heilen und Scorpius Chip aus Crichtons Gehirn entfernen. Die Zeit drängt: Scorpius beeinflusst Crichton so stark, dass das Böse
schließlich die Oberhand gewinnt. Crichton geht auf seine Freunde los...

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
4042564146523
Medium:
Blu-ray
Erscheinungsdatum:
2013-11-22
Spieldauer:
1041 minutes
Bildseitenformat:
1.33:1
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber:
Fernsehjuwelen (Alive AG)
Teile:
6
Format:
Dolby
EAN / ISBN-:
4042564146523
Medium:
Blu-ray
Erscheinungsdatum:
2013-11-22
Spieldauer:
1041 minutes
Bildseitenformat:
1.33:1
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber:
Fernsehjuwelen (Alive AG)
Teile:
6
Format:
Dolby

Zahlungsarten

Versand


Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
0.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0