Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Max Horkheimer zwischen Sozialphilosophie und empirischer Sozialforschung (Beiträge zur Gesellschaftsforschung. Contributions to Social Research)

Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
20,01 €
Neu
39,95 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

20,01

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Das ursprüngliche Programm der Frankfurter Schule, das Horkheimer in seiner 1931 anläßlich der Institutsübernahme gehaltenen Antrittsvorlesung und in seinen Aufsätzen in der Zeitschrift für Sozialforschung bis 1935 formulierte, und seine Realisierung werden dargestellt. Zu diesem Zweck wird das Programm mit drei sozialphilosophischen (Traditionelle und Kritische Theorie, Dialektik der Aufklärung, Zur Kritik der instrumentellen Vernunft) und drei empirischen (Arbeiter- und Angestelltenerhebung, Autorität und Familie, Studies in Prejudice) Arbeiten verglichen. Ergebnis der Arbeit ist, daß Horkheimer den programmatischen Anspruch einer Verbindung von Sozialphilosophie und empirischer Sozialforschung in den hier vorgestellten Arbeiten nicht realisieren kann.

Medium Taschenbuch
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 1999-03-01
Sprache Deutsch
Herausgeber Lang, Peter Frankfurt
EAN / ISBN-13 9783631344422
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt