Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Glück und Gegenglück: Philosophische und theologische Variationen zu einem alltäglichen Begriff

Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
13,87 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

13,87

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Johann Hinrich Claussen beschäftigt sich mit der Frage: Was könnte das Glück sein, und inwiefern stellt die Jagd nach dem Glück ein sinnvolles Lebensziel dar? Der Autor rekonstruiert den Diskurs zwischen "Glücksfreunden" und "Glücksgegnern" und macht deutlich, daÃY es eine eindeutige Gegenüberstellung von "Eudämonisten" und "Anti-Eudämonisten" nicht gibt. In drei Gegenüberstellungen (Aristoteles und Augustin, Meister Eckhart und Martin Luther, Johann Joachim Spalding und Immanuel Kant) wird der verschlungene Streit um das Glück exemplarisch vorgestellt. Dabei zeigt sich, daÃY die Glückskritik durchaus das menschliche Glücksstreben befördern kann. Das menschliche Glücksstreben besitzt darüber hinaus eine Fülle von religiösen Aspekten.

Medium Broschiert
Seitenzahl 450
Erscheinungsdatum 2005-09-09
Sprache Deutsch
Herausgeber Mohr Siebeck
EAN / ISBN-13 9783161486791
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Claussen, Johann Hinrich
 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt