Zwei glorreiche Halunken

 
% SALE %
★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Zwei glorreiche Halunken
% SALE %

Beschreibung

Der ebenso clevere wie schweigsame Joe liefert den Outlaw Tuco dem Arm des Gesetzes aus, kassiert das Kopfgeld, schießt den Banditen aber immer wieder vom Strick und teilt sich die Belohnung mit ihm. Als das riskante Geschäft einmal schief zu gehen droht, trennen sich die beiden im Streit. Doch dann führt sie die Suche nach einer versteckten Geldkassette wieder zusammen. Jeder versucht natürlich, den anderen auszutricksen, aber nur gemeinsam können sie die 200.000 Dollar finden und in den Wirren des amerikanischen Bürgerkriegs überleben. Hinter dem Schatz ist aber auch der sadistische Kopfgeldjäger Sentenza her. So kommt es schließlich auf einem Friedhof zu einem unerbittlichen Showdown zu dritt.

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
4045167003927
Medium:
DVD
Spieldauer:
171 minutes
Produktionsjahr:
2000-06-23
Bildseitenformat:
1.77:1
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber:
Twentieth Century Fox
Anzahl Disks:
1
Region:
2
Teile:
1
Format:
Dolby
EAN / ISBN-:
4045167003927
Medium:
DVD
Spieldauer:
171 minutes
Produktionsjahr:
2000-06-23
Bildseitenformat:
1.77:1
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber:
Twentieth Century Fox
Anzahl Disks:
1
Region:
2
Teile:
1
Format:
Dolby

Zahlungsarten

Versand

  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
% SALE %
Neu 9,99 € Sie sparen 5,46 € (55%)
Film4,53 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
2.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Sterne0

Von Manfred am 2013-11-26 11:44:51
Durchaus beeindruckende Bilder scheinen hier hauptsächlich dazu zu dienen, Gewalt zu verharmlosen oder gar zu glorifizieren - wie bei späteren Leone-Filmen üblich. Für Zeitgenossen, die sich eine Spur Sensibilität bewahrt haben, ist der Film durchaus nicht zu empfehlen. Mehr für Zuschauer geeignet, die ihre Wut gerne über den Genuss von Filmen "abreagieren" - und die Gefahr der Verrohung dabei in Kauf nehmen.