Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Die Schmetterlingsinsel

EAN: 9783548284385
Kategorie: Gegenwartsliteratur
1 Bewertung
Gebraucht - Sehr gut
3,24 €
Gebraucht - Gut
2,96 €
Gebraucht - Akzeptabel
2,74 €
Neu
9,99 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

3,24

Zahlungsarten
Versand

Als ihre Ehe zerbricht, steht die junge Berliner Anwältin Diana Wagenbach völlig allein da. Im Nachlass ihrer liebsten Tante findet sie das vergilbte Foto eines verwunschenen Hauses. Davor eine junge Frau. Ist es Dianas Ururgroßmutter, die einst in Ceylon lebte? Hals über Kopf macht Diana sich auf die Suche nach ihren Wurzeln in dem fremden Land am anderen Ende der Welt. Dort stößt sie auf eine geheimnisvolle Prophezeiung, die das Schicksal ihrer Familie für immer veränderte, eine verbotene Liebe, die niemals endete, und auf ihre eigene Bestimmung ...

Medium Taschenbuch
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 2012-03-09
Sprache Deutsch
Herausgeber Ullstein Taschenbuch
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Corina Bomann
Kundenbewertungen
1 Bewertung 5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Melanie schreibt:
Corina Boman entführt uns in eine Welt, die uns schier sprachlos zurücklässt. Wieder einmal fasziniert mich die Fauna und die Tierwelt in einem Buch, welche so farbenfroh dargestellt ist, daß wir sie vor unseren Augen sehen können und sie fast berühren möchten.

Zeitweilig fand ich den Handlungsstrang ein klein wenig in die Länge gezogen, aber im Nachhinein ist klar, daß es eben so und nicht anders geschrieben werden musste um zu verstehen, welches Familiengeheimnis Diana auf die Spur kommen soll.

Mir fehlen noch die richtigen Worte um auszudrücken, was das Buch in mir bewegt hat, denn das eine oder andere ist für die Zeit in der wir leben nicht nachvollziehbar. Mich macht sauer, daß Frauen fast verkauft werden wir Vieh und teilweise auch so behandelt werden durften. Gerade die verschiedenen Zeiten (1887 und 2008) machen deutlich wie unterschiedlich gelebt wurde. Wir können dankbar sein, daß wir in einer freien und offenen Welt (zumindest fast überall) leben dürfen und uns auch verlieben dürfen in denjenigen Menschen der uns nicht aufgedrängt wird, sondern den wie von ganzem Herzen lieben dürfen.

Im Nachhinein entwickelt es sich zu einer Liebesgeschichte, die einfach nicht standesgemäß erscheint für die damalige Zeit und daher nicht geduldet werden kann. Im Prinzip ohne Happy End, aber dennoch hinter der Kulisse Sri Lankas wundervoll dargestellt und gezeichnet. Nicht nur die Blumen, die Tiere sind für uns bildlich beschrieben, sondern wir können uns auch die Menschen lebhaft vorstellen.
weiterlesen weniger lesen
29.11.2015
Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter