Drei Männer und eine kleine Lady

 
★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
Nur noch 2 Artikel auf Lager
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Drei Männer und eine kleine Lady

Beschreibung

Aktuell haben wir leider keine ausführliche Beschreibung zu diesem Artikel.
trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
4011846004004
Medium:
DVD
Spieldauer:
99 minutes
Produktionsjahr:
1990-01-01
Bildseitenformat:
1.33:1
FSK:
Freigegeben ab 6 Jahren
Herausgeber:
Touchstone
Region:
2
EAN / ISBN-:
4011846004004
Medium:
DVD
Spieldauer:
99 minutes
Produktionsjahr:
1990-01-01
Bildseitenformat:
1.33:1
FSK:
Freigegeben ab 6 Jahren
Herausgeber:
Touchstone
Region:
2

Zahlungsarten

Versand

  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Film15,14 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
5.0 von 5 Sternen
5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

3 echter Kerle die ein kleiner Windelpupser völlig "aus der Bahn" wirft - ein super süßer Film

Von Manuela am 2020-06-29 17:09:27
Drei Schwerenöter teilen sich ein New Yorker Appartement, vor dem sie eines Tages ein ausgesetztes Baby finden. Schnell stürzt das quietschfidele Bündel ihr Leben ins Chaos. Für den Film kombinierte man den Charme der französischen Vorlage mit amerikanischem Humor, Slapstick, einer gehörigen Portion Schnelligkeit, erfrischenden Dialogen und würzte diese Mischung mit einer exzellenten Schauspielercrew, allen voran Tom Selleck. Der Architekt Peter (Tom Selleck), der Zeichner Michael (Steve Guttenberg) und der Schauspieler Jack (Ted Danson) teilen sich in Manhattan ein luxuriöses Appartement, in dem nur solche Frauen gern gesehen sind, die nicht lange bleiben – schon gar nicht ein Leben lang. Als Jack zu Dreharbeiten nach Europa reisen muss und die Freunde bittet, sich für ihn um ein kleines Paket zu kümmern, denkt man sich nichts dabei. Deshalb ist der Schreck groß, als die Lieferung vermeintlich eintrifft, denn sie ist lebendig, schreit, macht die Windeln voll und hat sogar einen Namen: Mary. Mary ist das Produkt einer kurzlebigen Beziehung des abwesenden Jack zu Sylvia (Nancy Travis), die außerstande ist, sich für eine Weile um das Kind zu kümmern. Jetzt müssen die Ersatzväter Peter und Michael richtig ran. Denn Mary hat zahlreiche Bedürfnisse ganz elementarer Art, und im Gegensatz zu anderen Damen kann man ihr nicht die Tür weisen.

Mehr von Emile Ardolino