Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Israels Invasion in Gaza

Kategorie: Israel
Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
17,71 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

17,71

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Norman G. Finkelstein schildert und analysiert die israelische Gaza-Invasion von 2008/2009, bei der rund 1.400 Palästinenser und 13 Israelis getötet wurden. Dabei lässt er Vertreter und Verteidiger Israels ausgiebig zu Wort kommen, nur um ihre Argumente umso eindrucksvoller zu zerpflücken. Er tut dies etwa unter Berufung auf den Goldstone-Bericht und Amnesty International, zieht aber auch Aussagen israelischer Soldaten heran. Oft genug entlarven sich die israelischen Amtsträger selbst. So prahlte Außenministerin Zipi Livni: »Die Israelis haben sich bei der jüngsten Operation wie richtige Hooligans aufgeführt, so wie ich es
mir ausbedungen hatte.«
Was wollte Israel damit bezwecken? Finkelstein dokumentiert das Geschehen mit der Akribie, für die er berühmtberüchtigt ist, und analysiert es mit der ihm eigenen Schärfe. Da das Blutvergießen in Gaza das Weltgewissen wachgerüttelt hat, ist Finkelstein zuversichtlich, dass die USA und Israel dazu gebracht werden können, endlich Vernunft anzunehmen und - zum Wohle von Palästinensern und Israelis - eine Konfliktlösung zuzulassen, die beiden Parteien gerecht wird.

Medium Broschiert
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 2011-03-02
Sprache Deutsch
Edition 1., Aufl.
Herausgeber Edition Nautilus
EAN / ISBN-13 9783894017378
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt