Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Der Schwarm: Roman

EAN: 9783462033748
Kategorie: Gegenwartsliteratur
3 Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
5,04 €
Gebraucht - Gut
4,48 €
Gebraucht - Akzeptabel
4,24 €
Neu
26,00 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

4,48

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Das Meer schlägt zurück - in Frank Schätzings meisterhaftem Thriller erwächst der Menschheit eine unvorstellbare Bedrohung aus den Ozeanen.
Frank Schätzing inszeniert die weltweite Auflehnung der Natur gegen den Menschen. Ein globales Katastrophenszenario zwischen Norwegen, Kanada, Japan und Deutschland, und ein Roman voller psychologischer und politischer Dramen mit einem atemberaubenden Schluss. Ein Fischer verschwindet vor Peru, spurlos. Ölbohrexperten stoßen in der norwegischen See auf merkwürdige Organismen, die hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, norwegischer Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu einer beunruhigenden Erkenntnis: Eine Katastrophe bahnt sich an. Doch wer oder was löst sie aus? Während die Welt an den Abgrund gerät, kommen die Wissenschaftler zusammen mit der britischen Journalistin Karen Weaver einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur.
Das globale Katastrophenszenario, das Frank Schätzing Schritt für Schritt mit beklemmender Logik entfaltet, ist von erschreckender Wahrscheinlichkeit. Es basiert auf so genauen naturwissenschaftlichen und ökologischen Recherchen, dass dieser Roman weit mehr ist als ein großartig geschriebener, spannungsgeladener Thriller. Das Buch stellt mit großer Dringlichkeit die Frage nach der Rolle des Menschen in der Schöpfung. Mit Der Schwarm, seinem sechsten Buch, hat sich der Kölner Bestsellerautor Frank Schätzing in die erste Reihe großer internationaler Thriller-Autoren geschrieben. Ein seltenes Ereignis in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1008
Erscheinungsdatum 2004-02-17
Sprache Deutsch
Edition 32
Herausgeber Kiepenheuer&Witsch
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Frank Schätzing
Kundenbewertungen
3 Bewertungen 4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
medimops.de schreibt:
Die Natur wehrt sich gegen den anhaltenden Raubbau durch den Menschen.
Dieser Eindruck wird mit jeder Seite, die man von „Der Schwarm“ liest, verstärkt.
Vor der Küste Norwegens werden Würmer entdeckt, die überdimensionale Kauwerkzeuge haben und ganze Landstriche untergraben und zum Absturz ins Meer bringen.
Der kanadische Walforscher Leon Anawak ist über das veränderte Verhalten der Orcas beunruhigt, die sich ungewöhnlich aggressiv benehmen. Sie scheinen strategisch Boote anzugreifen und offensichtlich Jagd auf Menschen zu machen.
In Australien tauchen hochgiftige Quallen auf, auch hier sind Menschenleben zu beklagen.
Nicht nur der norwegische Biologe Sigur Johanson ist der Meinung, dass diese global auftretenden Naturereignisse in dieser Häufung kein Zufall sein können, auch Leon Anawak gelangt zu dieser beunruhigenden Erkenntnis.
Als der Kontinentalhang vor der norwegischen Küste abrutscht und weite Teile von Nordeuropa überschwemmt, wird ein Krisenstab gegründet, der die Phänomene klären soll, handelt es sich um Naturereignisse oder bahnt sich eine Katastrophe an?
Wodurch wird sie ausgelöst, kann man sie noch aufhalten oder ist es bereits zu spät?
Die Antwort auf diese Fragen ist verblüffend und faszinierend zugleich.

Wenn man erst Mal anfängt das Buch zu lesen, möchte man es nicht mehr aus der Hand legen, zumindest ist es mir so ergangen. „Der Schwarm“ ist ein Buch, dessen Spannung bis zur letzten Seite anhält. Das Katastrophenszenario, das Schätzing in „Der Schwarm“ entwirft, hinterlässt ein leicht beklemmendes Gefühl.
Ich muss noch gestehen, dass mich auch das außergewöhnliche Cover zum Lesen animiert hat.
weiterlesen weniger lesen
21.12.2016
ute schreibt:
Ein interessanter Thriller.

Inhalt:
Es geht um merkwürdige Meeresorganismen, die für allerlei seltsame Vorkommnisse verantwortlich sind.

Der Roman wird in sehr vielen, detaillierten Einzelszenen erzählt.

Prinzipiell ist es spannend, wie sich nach und nach die ganzen Puzzleteile zusammenfügen und sich so langsam ein Bild ergibt.

Der Autor hat bewiesen, dass er gut recherchieren und detailliert schreiben kann.

Fazit: Ein von der Grundidee interessanter Ökothriller. Sehr spannend geschrieben.
Das Thema und natürlich der Roman an sich bleiben mit Sicherheit lange im Gedächtnis. Ich finde es immer toll, wenn ein Buch zum Nachdenken (über das Thema Natur und den Umgang damit) anregt.

Aber leider war das Ende für meinen Geschmack etwas zu „unausgegoren“.
Deshalb würde ich einen halben Stern abziehen; dennoch bleibe ich bei den 5 Sternen.
weiterlesen weniger lesen
08.02.2014
Ingrid schreibt:
Das Buch ist die Spannung pur. Ich habe es gelesen und konnte es garnicht aus der Hand legen. Von Seite zu Seite wird es mysteriöser und ich konnte es garnicht abwarten, wie es wohl weitergeht. Ist zwar viel Fiction, aber man könnte es sich durchaus vorstellen, daß sich die Natur einmal ähnlich für unser Verhalten rächt ! Grusel und Spannung, ich kann es nur empfehlen! Ist zwar ein dicker Wälzer, aber da man nicht aufhören kann zu lesen hat man ihn schneller gelesen als einem lieb ist. Absoluter Suchtfaktor, unbedingt lesen!
weiterlesen weniger lesen
26.11.2013
Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt