Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Die Religion der ersten Christen: Eine Theorie des Urchristentums

Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
28,00 €
Gebraucht - Gut
25,76 €
Neu
39,95 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

28,00

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Eine Fortführung und Alternative zu einer »Theologie des Neuen Testaments«

Die Dynamik des urchristlichen Glaubens ist in der Dynamik des Lebens verwurzelt. In diesem Buch zeigt Gerd Theißen, was die ersten Christen in ihrem Innersten bewegte. Sein Werk ist eine religionswissenschaftliche Beschreibung und Analyse des urchristlichen Glaubens. Es will weder rein deskriptiv die Theologie des Neuen Testaments beschreiben, noch konfessorisch ihren Glauben durch Wiederholung beschwören, sondern die Kraft dieses Glaubens verständlich machen. Theißen verfolgt dabei zwei Ziele: Einerseits untersucht er das Leben der Urchristen und stellt ihre theologischen Aussagen in semiotische, psychische und historische Zusammenhänge. Auf diese Weise werden mit religionswissenschaftlichen Kategorien der Glaube, der Kult und das Ethos der frühen Kirche sichtbar. Andererseits zeigt er, wie sich das frühe Christentum vom Judentum fortentwickelte und eine autonome religiöse Zeichensprache schuf, die eine ungewöhnliche gemeinschaftsbildende Kraft hatte und die Geschichte umgestaltete.

>

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 455
Erscheinungsdatum 2000-10-01
Sprache Deutsch
Edition 4
Herausgeber Gütersloher Verlagshaus
EAN / ISBN-13 9783579026237
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Gerd Theißen
 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt