Unser Sandmännchen und seine Freunde - Klassiker 3

 
★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
  • Der Artikel weist deutliche Gebrauchsspuren auf, ist aber voll funktionsfähig oder lesbar. Ideal für Strand, Reisen oder einfach eine einmalige Nutzung.
Unser Sandmännchen und seine Freunde - Klassiker 3

Beschreibung

Unser Sandmännchen kommt mit liebevollen Gute-Nacht-Geschichten und bringt Kinder mit einer Prise Traumsand ins Bett! Die schönsten Abendgrüße des Kinderfernsehens der DDR sind nun in der Reihe "Unser Sandmännchen - Klassiker" erschienen.



Ach du meine Nase, hoho! Pittiplatsch ist ein frecher Kobold, der seinen Freunden Moppi und Schnatterinchen so manchen Streich spielt. Mal behauptet er, dass es große Ameisen gäbe, die Hunde in die Ohren beißen. Oder er verkleidet sich als Reporter einer Nordpolarzeitung, um mit
seinen vorwitzigen Ideen zu prahlen.



Auf dieser DVD sind:

1. Sandmännchen kommt mit einem Fischkutter

Als Pittiplatsch aus der Zeitung vorlas



2. Sandmännchen kommt mit der alten Lok

Als Moppi in der Klemme saß



3. Sandmännchen kommt mit zu Frau Holle

Pittiplatsch als Reporter der Nordpolarzeitung



4. Sandmännchen kommt zur Prinzessin auf der Erbse

Schnatterinchen und das Regenmärchen



5. Sandmännchen kommt zu den Bremer Stadtmusikanten

Was nach dem Sommerfest geschah



6. Sandmännchen kommt zu Peter und dem Wolf

Pittiplatsch und der Löwe unter dem Sofa



7. Sandmännchen kommt mit einem Dreirad

Das Kätzchen, das Pitti hieß

trusted shops badge

Produktdetails

Zahlungsarten

Versand

  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
  • Der Artikel weist deutliche Gebrauchsspuren auf, ist aber voll funktionsfähig oder lesbar. Ideal für Strand, Reisen oder einfach eine einmalige Nutzung.
sofort lieferbar
Neu 9,99 € Sie sparen 6,58 € (66%)
Film3,41 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
0.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Mehr von Gerhard Behrendt