Hellboy (2 DVDs) [Special Edition]

 
★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Hellboy (2 DVDs) [Special Edition]

Beschreibung

Während des Zweiten Weltkriegs wird Hellboy (Ron Perlman) aus den Flammen der Hölle geboren und von dem größenwahnsinnigen Magier Rasputin (Karel Roden) durch ein okkultes Ritual an die Erdoberfläche gebracht, um die Hölle auf Erden zu entfesseln. Doch Hellboy wird von den Alliierten gerettet. Professor "Broom" Bruttenholm (John Hurt) nimmt die kleine Ausgeburt des Teufels unter seine Fittiche und zieht sie im Schutz der "Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen" auf. Jahre später ist der erwachsene und praktisch unzerstörbare Hellboy an der Seite des Fischmannes Abe Sapien (Doug Jones) und der pyrokinetisch veranlagten Liz Sherman (Selma Blair) zum eifrigsten Bekämpfer aller bösen übernatürlichen Kräfte geworden. Hellboy und sein Ziehvater ahnen nicht, dass Rasputin seine dunklen Pläne von einst noch nicht aufgegeben hat. Er ist zurückgekehrt, um endlich Armageddon herbeizuführen. Seine wichtigste Schachfigur im diabolischen Spiel? Hellboy!

trusted shops badge

Produktdetails

Zahlungsarten

Versand

  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Neu 13,99 € Sie sparen 10,99 € (79%)
Film3,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
5.0 von 5 Sternen
5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Von Stefanie am 2013-11-26 11:44:51
Was gibt es zu Hellboy groß zu sagen. Das preisgekrönte Comic von Mike Mignola dürfte wohl den meisten bekannt sein als äußerst kreatives und fantasievolles Bilderbuch für Erwachsene. So verhielt es sich zu mindest bei meiner Wenigkeit und als ich vor einigen Jahren erfuhr, dass dieses Unikat verfilmt werden soll, machte sich zunächst ein wenig Skepsis in mir breit. Kann man mit dem damaligen Technikstand und einer Gruppe von eher unbekannten Schauspielern die fantastischen Bilder der Comics auf Film übertragen? Jüngste Comicverfilmungen wie Spiderman oder Daredevil verstärkten meine Skepsis, da diese das Flair ihrer Vorlagen nicht ansatzweise übertragen konnten. Daher war ich ganz erleichtert, dass del Torro als Regisseur fungieren sollte, der bekanntlich mit Blade bereits eine gelungene Comicverfilmung realisieren konnte. Aber nun zum Film. Hellboy konnte all meine Bedenken eliminieren und mich hellauf begeistern. Der Humor ist hervorragend und wird optimal von den einzelnen Schauspielern untermauert. Überhaupt, die zu sehenden Charakter sind sehr tiefgründig und wissen unabhägnig ihrer ethischen Grundhaltung zu faszinieren, was größtenteils an den tollen Kostümen liegen dürfte, die dabei gänzlich auf CGI-Effekte verzichten. Regisseur und Drehbuchautoren sind besonders zu loben, da diese es zusammen schaffen, eine wirklich spannende und interessante Geschichte erzählen, der an außergalaktischen Fabelwesen, größenwahnsinnigen Nazis und durchgedrehten Menschen nichts fehlt. Der Film ist absolut kurzweilig und langweilt nicht eine Sekunde. Die DVD selbst hat ein gutes Bild und einige Extras. Ich kann besonders den Directors Cut empfehlen, der zwei ganze Bonusdvds beinhaltet. Dieser Film ist wie seine Fortsetzung sehr zu empfehlen und sollte in einem gutsortierten DVD-Regal nicht fehlen.

Mehr von Guillermo Del Toro