Die narzisstische Gesellschaft: Ein Psychogramm

 
% SALE %
★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
Nur noch 4 Artikel auf Lager
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Die narzisstische Gesellschaft: Ein Psychogramm
% SALE %

Beschreibung

Pointierte Ursachenforschung

Hans-Joachim Maaz zeigt, dass Gier, nach Geld oder nach anderen Lebensvorteilen, Ausdruck einer narzisstischen Störung ist. Der narzisstische Mensch ist ein um Anerkennung ringender, stark verunsicherter Mensch. Er tut alles, um die Bestätigung, die er zum Leben braucht, zu erhalten - durch Konsum, Besitz, Animation und Aktion. Besonders ausgeprägt ist diese Störung bei den Trägern gesellschaftlicher Macht: bei Politikern, Managern und Stars. »Politik ist narzissmuspflichtig«, so Maaz. Der Autor plädiert dafür, dass wir uns von der Wachstumsideologie ebenso wie von der Leistungsgesellschaft verabschieden.

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783423348218
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl:
240
Erscheinungsdatum:
2014-08-01
Sprache:
Deutsch
Herausgeber:
Deutscher Taschenbuch Verlag
EAN / ISBN-:
9783423348218
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl:
240
Erscheinungsdatum:
2014-08-01
Sprache:
Deutsch
Herausgeber:
Deutscher Taschenbuch Verlag

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
% SALE %
Neu 10,90 € Sie sparen 2,75 € (25%)
Buch8,15 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
0.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Mehr von Hans-Joachim Maaz