Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg

EAN: 9783492251754
Kategorie: Verschiedenes
3 Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
2,98 €
Gebraucht - Gut
2,65 €
Gebraucht - Akzeptabel
2,50 €
Neu
11,00 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

2,50

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster TV-Entertainer, lief zu Fuß zum Grab des heiligen Jakob - über 600 Kilometer durch Spanien bis nach Santiago de Compostela - und erlebte die reinigende Kraft der Pilgerreise. Ein außergewöhnliches Buch voller Witz, Weisheit und Wärme, ein ehrlicher Bericht über die Suche nach Gott und sich selbst und den unschätzbaren Wert des Wanderns.

Medium Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 2009-04-01
Sprache Deutsch
Edition 22
Herausgeber Piper Taschenbuch
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Hape Kerkeling
Kundenbewertungen
3 Bewertungen 5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Cindy schreibt:
Ein Buch, das ich mir bereits gekauft habe, als es 2006 als gebundene Ausgabe erschien.

Ich mag Hape Kerkeling und sein Schreibstil gefällt mir auch. Sein Reisebericht über die Pilgerung auf dem Jakobsweg ist witzig, interessant, spannend und aufschlussreich. Ich hätte das Buch in einem Rutsch durchlesen können.
Im Gedächtnis blieben mir besonders seine teilweise recht abschreckenden Schilderungen über die Pilgerherbergen, bzw. die Zustände in den Gaststuben, Schlafräumen und Sanitäranlagen. Weiter hat mich sehr berührt, was Kerkeling über seine Begegnung mit Vierbeinern schreibt. Er hat unterwegs sogar einen herrenlosen Hund „aufgelesen“, den er wegen des rötlichen Fels „Pepe“ nannte, später jedoch wehmütig der Polizei übergeben musste, da er sich des Tieres auf der Wanderung nicht mehr länger annehmen konnte.

Wer selbst einmal den Jakobsweg gehen möchte, dem kann ich Hapes Bericht sehr ans Herz legen. Mit diesem Wissen ist man für eine solche Erfahrung gut gewappnet.

Um mir das damals Gelesene nun noch mal ins Gedächtnis zu rufen, habe ich mir kürzlich das Hörbuch von "Ich bin dann mal weg" gekauft, das ich, nebenbei gesagt, ebenso empfehlen kann.

Dieses Buch hier hat mir so gut gefallen, dass ich es nun noch einmal als Taschenbuch für meine Freundin in den USA gekauft habe. Sicherlich kann sie die englische Ausgabe dort problemlos selbst erwerben, aber durch die Übersetzung gingen natürlich viele von Hapes Wortschöpfungen verloren, was sehr schade ist. Ich hoffe, meine Freundin findet das Buch genauso toll wie ich und bin gespannt, was sie mir darüber berichtet.
weiterlesen weniger lesen
26.11.2013
Anita schreibt:
Dieses Buch erzählt von dem anfänglichen Enhusiasmus und dem doch reellen schweren Weg, Hape Kerkeling erzählt darin aus der Ich Perspektive, er lernt neue Wege, Menschen kennen, und er lernt sich selbst,... seine sich von Ihm gesetzten Grenzen kennen, und anstatt den Weg, auch wenn er noch so beschwerlich erscheint abzubrechen macht er weiter, in diesem Fall habe ich noch niemand gesehen der sich von dem Buch und dem unverwechselbaren Schreibstil, mit den Emotionen nicht begeistert gezeigt hat. Hape Kerkeling nimmt uns in diesem Buch mit durch seine Gefühlswelt, zeigt uns wundersames, zauberhaftes, erschreckendes und nicht unbedingt ratsames, wenn ich auch nicht der Meinung bin, das ich mich jetzt auf mache den Jakobsweg zu ergründen, habe ich mich während ich das Buch las doch sehr damit beschäftigt und mir vom Jakobsweg DVDs angeschaut, die natürlich nicht bei weitem so ausführlich sind wie das Buch! Was ja auch Hape Kerkeling beschreibt, das er sich das anders vorgestellt hatte, nachdem was er vom Jakobsweg gelesen hat! Manche Bücher entsprechen nicht immer der Wahrheit, aber obwohl ich den Weg bis jetzt nur beim lesen in Gedanken mit gelaufen bin, fühle ich mich der Reise und den Erinnungen so verbunden als wenn es meine Eigenen wären, nur ohne die Schmerzen und die vielen Blasen. Ich wünsche jedem der dieses Buch liest einen schönen Weg!
weiterlesen weniger lesen
26.11.2013
Andreas schreibt:
Der charismatische und witzige Entertainer Hape Kerkeling entflieht der hektischen, mit allen technischen Schnickschnack gespickten Welt um zu sich selbst zu finden. Alles was er dazu braucht sind vier Woche Ruhe, ein elf Kilogramm schwerer Rucksack, sein Wanderstab und die Karte des Jakobwegs.
Der Jakobsweg, die Pilgerweg schlechthin: 600 Kilometer von Frankreich über die Berge und weiten Ebenen bis nach Spanien. Vier Wochen Mühe und Qual, Selbstzweifel und Ängsten. Vier Wochen Zeit um in Ruhe Antworten auf die Fragen des Lebens zu finden. Wer bin ich? Was habe ich erreicht? Was will ich noch machen? Wieso mache ich das überhaupt?

Das Buch in Form eines Tagebuchs nimmt uns mit auf die Reise einerseits durch die schone Landschaft Südwesteuropas, andererseits in die Tiefen des menschlichen Verstandes...der Fragen nach dem Sinn des Lebens. Hape Kerkeling versteht es ganz beeindruckend, uns mit auf seine Reise auf dem Jakobsweg zu nehmen. Man wird mitgerissen und manchmal erwischt man sich selber auf der Suche nach Antworten. Man teilt förmlich die Strapazen des Autors, beim Aufstieg auf eine unendlich scheinenden Berg oder auf den weiten ebenen in trockener Hitze, seine Freude beim Wiedersehen von Pilgerfreunden, welche sehr rar auf dem strengen weg sind und von vergessenen zwielichten Pilgern die scheinbar andere Ziele verfolgen.

Eine Reise die es wert ist angetreten zu werden...und sei es nur auf der Couch.
weiterlesen weniger lesen
26.11.2013
Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt