Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Christian Kracht trifft Wilhelm Raabe: Die Diskussion um Imperium und der Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2012 (edition suhrkamp)

Keine Bewertungen
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro

Gebraucht
ausverkauft

Zahlungsarten
Versand

Ein Buch und sein Autor werden verdächtigt, und das Literaturjahr 2012 beginnt mit einem Skandal: »Imperium«. Im »Spiegel« erscheint der Artikel »Die Methode Kracht«, darin wirft der Kritiker Georg Diez Christian Kracht vor, an seinem Werk lasse sich ablesen, »wie antimodernes, demokratiefeindliches, totalitäres Denken seinen Weg findet hinein in den Mainstream«. Autorenkollegen schalten sich ein, ebenso Krachts Verleger, und die Abwegigkeit jener Deutung wird bald ebenso offenbar wie das Problem einer Literaturkritik, die mit Unterstellung und Skandalisierung arbeitet. Dieser Band rekonstruiert die Ereignisse, innerhalb derer der Wilhelm Raabe-Literaturpreis einen wichtigen Punkt setzte, und beleuchtet den literarischen Kosmos Christian Krachts - von »Faserland« bis »Imperium«.
Mit Beiträgen unter anderen von Georg Diez, Helge Malchow, Eckhard Schumacher und Clemens J. Setz.

Medium Taschenbuch
Seitenzahl 157
Erscheinungsdatum 2013-10-21
Sprache Deutsch
Edition Originalausgabe
Herausgeber Suhrkamp Verlag
EAN / ISBN-13 9783518071199
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Hubert Winkels
 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt