Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Glanz der Ferne: Roman (Berlin-Trilogie, Band 3)

2 Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
6,13 €
Gebraucht - Gut
5,71 €
Gebraucht - Akzeptabel
5,27 €
Neu
10,99 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

6,13

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Berlin in den Jahren 1897-1900:
das dramatische Finale der großen historischen Saga um eine Berliner Fabrikanten-Familie von Bestseller-Autorin Iny Lorentz

Den Familien von Hartung und von Gentzsch stehen im Berlin des ausgehenden

  1. Jahrhunderts unruhige Zeiten bevor. Mittlerweile hat Theo von Hartung die Leitung der Tuchfabrik von seinem Vater übernommen, doch immer häufiger werden Aufträge storniert oder unter fadenscheinigen Begründungen die Preise gedrückt.
Zur selben Zeit macht Vicky von Gentzsch, die Nichte von Theo und Rieke, die Bekanntschaft einer zauberhaften Dame, die sie in die mondänen Kreise der hochgeborenen Berliner Gesellschaft einführt. Hier scheint Vicky ein Leben zu erwarten, das um so vieles interessanter und freier ist, als ihr steifes Zuhause bei ihrem strengen Vater Gustav. Doch der Schein trügt: Vickys neue Freundin hat keineswegs im Sinn, dem Mädchen zu einem besseren Leben zu verhelfen ...

Die historischen Romane von Iny Lorentz bieten spannende Unterhaltung auf höchstem Niveau. Mit ihrer Berlin-Trilogie um die Fabrikanten-Familie von Hartung lässt die Spiegel-Bestseller-Autorin das
  1. Jahrhundert in Deutschland lebendig werden und verknüpft geschickt politische Wirrnisse mit persönlichen Schicksalen.
Die historische Familien-Saga besteht aus den Romanen »Tage des Sturms« (1846-1849), »Licht in den Wolken« (1864-1870) und »Glanz der Ferne« (1897-1900)

Medium Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 2020-03-02
Edition 1.
Herausgeber Knaur TB
EAN / ISBN-13 9783426518892
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Iny Lorentz
 
Kundenbewertungen
2 Bewertungen 5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Eva schreibt:
Ein perfekter dritter Teil!
Berlin in den Jahren 1897 bis 1900. Vicky ist die Tochter von Gunda und Gustav von Gentzsch. Leider verstarb Gunda bei der Geburt Vickys und hinterließ so den Witwer mit drei Kindern. Das konnte der Vater Vicky nie verzeihen und hat sie auch als Mörderin der Mutter betitelt, obwohl er sich doch als letztes Geschenk seiner Frau an ihn hätte sehen sollen. So verbrachte Vicky ihr Leben voller Schuldgefühle, denn auch die neue Frau, die ihr Vater vorallem zur Versorgung der Kinder genommen hat, hasste die Stieftochter und machte ihr das Leben schwer. Doch Dank der Großmutter Theresa und der Tante Friedrike wird ihr nach drei Schulverweisen noch eine letzte Chance in einer Schule für höhere Töchter geboten und sie verbringt dieses Jahr fernab ihrer Familie gemeinsam mit ihren drei Cousinen und ist eine sehr gute und wohlerzogene Schülerin - ganz zum Erstaunen ihrer Eltern. Aber auch nach ihrem erfolgreichen Abschluss kann ihre Stiefmutter sie nicht ertragen und begibt sich auf die Suche nach einem geeigneten Ehemann, was sich als schwierig erweist und sie auf die Hilfe anderer Damen angewiesen ist. Diese Damen verachten sie allerdings und werden Teil eines bösartigen Planes, der die gesamte Familie vernichten soll....

Dem Autorenehepaar ist hier ein perfekter dritter Band gelungen. Die Trilogie findet einen sehr guten und absolut runden Abschluss. Durch den emotionalen, einfachen und flüssigen Schreibstil liest sich das Buch schnell und einfach. Auch die kurzen Kapitel tragen zum flüssigen Lesen bei.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es immer wieder spannend war und ich unbedingt weiterlesen wollte.
weiterlesen weniger lesen
30.03.2020
Christina schreibt:
Toller historischer Roman
Wieder ein tolles Buch aus der Feder des Autorenpaar Lorenz.
Ich fand das Buch sehr gelungen, wunderbar flüssig zu lesen, sodas die Seiten nur so dahin flogen. Ich konnte es gar nicht erwarten was Vicky und ihre Familie so erleben.
Intrigen und alte Feindschaften am ende des 1890 er Jahre machen der Familie von Hartung und Gentsch schwer zu schaffen mittendrin Vicky die zur Zielscheibe wird, als sie erkennen was passiert, hat Vicky mit ihrem Handeln schon einen hohen Preis bezahlt.
Tolle interesante Charaktäre, nette wie auch üble bzw. zwielichtige. Die Situationen so gut beschrieben sodass man die beschrieben Gesehnisse vor Augen sehen kann. Man lernt viel über die Geschichte , die wie immer gut recherchiert sind. Es tauchen viele Namen auf , wo ich am Anfang etwas brauchte um mit allen vertraut zu werden. Doch am Ende befindet sich eine Übersicht über alle , die einem helfen kann.
weiterlesen weniger lesen
30.03.2020
medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt