Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Wir lassen sie verhungern: Die Massenvernichtung in der Dritten Welt

EAN: 9783570101261
Kategorie: Globalisierung
Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
13,00 €
Gebraucht - Gut
12,25 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

13,00

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Provokant, kritisch, kämpferisch

Der jährliche Hungertod von mehreren zehn Millionen Menschen ist der Skandal unseres Jahrhunderts. Alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren. Und das auf einem Planeten, der grenzenlosen Überfluss produziert. Dieser Massenvernichtung von menschlichem Leben begegnet die öffentliche Meinung mit eisiger Gleichgültigkeit - solange die alltäglichen Katastrophen nicht allzu aufdringlich »sichtbar« werden, wie etwa die Hungersnot, die seit Sommer 2011 in fünf Ländern am Horn von Afrika eine tödliche Bedrohung darstellt.

Jean Ziegler verbindet seine Erfahrungen aus acht Jahren als UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung mit seinem unermüdlichen Kampf für eine friedliche, gerechte Welt. Er erinnert an die dramatische ungleiche Verteilung von Reichtum, an die strukturelle Gewalt unserer Weltordnung, an Milliardenzocker, die Nahrungsmittel monströs verteuern, und er zeichnet das brutale Bild des Hungers.

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 2012-09-10
Sprache Deutsch
Edition 2. Auflage
Herausgeber C. Bertelsmann Verlag
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Jean Ziegler
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt