Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Koma: 7 CDs: Harry Holes zehnter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 869)

von: Jo Nesbø
Kategorie: Norwegen
2 Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
4,80 €
Gebraucht - Gut
4,31 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

4,80

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Ein junges Mädchen wird tot im Wald gefunden. Sie wurde brutal vergewaltigt. Zehn Jahre später wird an derselben Stelle ein Polizist getötet, sein Gesicht ist grausam entstellt. Eine Sonderkommission ermittelt unter Hochdruck. Doch es geschehen weitere Morde. Die Polizei hat keine Spur, und ihr bester Ermittler fehlt. Zur selben Zeit liegt ein schwerverletzter Mann im Krankenhaus im Koma. Das Zimmer wird von der Polizei bewacht. Niemand soll erfahren, wer der geheimnisvolle Patient ist. Denn er hat einen Feind. Und der ist überall.

Medium Audio CD
Erscheinungsdatum 2013-11-11
Sprache Deutsch
Herausgeber Hörbuch Hamburg
Format Gekürzte Ausgabe
EAN / ISBN-13 9783899038699
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Jo Nesbø
 
Kundenbewertungen
2 Bewertungen 5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Martina schreibt:
Noch besser als die Vorgänger - Und das will was heißen...
Es beginnt mit einem Tinder-Date. Ein Serienmörder findet so seine Opfer, tötet sie und trinkt ihr Blut. Die Osloer Polizei steht vor einem Rätsel und Polizeipräsident Mikael Bellman unter Druck Kommissar Harry Hole ist mittlerweile aus dem Polizeidienst ausgestiegen und unterrichtet an der Polizeihochschule, wo er ein viel ruhigeres Leben führt. Doch der Vampiristen-Fall zwingt ihn wieder mit in die Ermittlungen einzusteigen. Denn eine junge Frau aus Harry Bekanntenkreis verschwindet und auch der Täter ist kein Unbekannter…

Es ist schon der elfte Fall mit Harry Hole. Und obwohl ich die Vorgänger einfach nur total spannend und super fand, hat Jo Nesbø es doch geschafft auch noch diese zu toppen. Meiner Meinung nach ist es schon empfehlenswert die Reihe in der chronologischen Reihenfolge zu lesen, damit man gerade das Privatleben Harrys besser verfolgen kann. Der Fall selbst ist jedoch in sich geschlossen, es ist also nicht zwingend notwendig, die Vorgängerbände zu kennen.

Harry ist ein anderer geworden und mir noch sympathischer als bisher. Er ist ruhiger und hat auch dem Alkohol abgeschworen. Mit seiner Frau Rakel und dem Unterricht an der Polizeihochschule führt er ein zufriedenes Leben. Selbst mit dem Stiefsohn Oleg kommt er gut aus.
Das Thema mit dem Tinder-Dating fand ich sehr aktuell und klug ausgewählt. Eine Dating-App ist doch das Praktischste was es geben kann, besonders wenn man eh den ganzen Tag auf sein Smartphone starrt. Oder etwa nicht?

Spannung wird wie immer in den Büchern von Jo Nesbø groß geschrieben. Schnell ist man in der Geschichte drin und wie gefesselt. Der Erzählstil ist einfach brillant und das Buch bleibt von der ersten bis zur letzten Seite hochgradig spannend. Auch die Auswahl des Titels war sehr gelungen.

Für mich war es das Lesehighlight 2017, mehr Spannung geht nicht. Ich kann das Buch einfach nur jedem weiterempfehlen.
weiterlesen weniger lesen
09.01.2018
Anna schreibt:
Anders, aber gewohnt gut
Seit drei Jahren ist Harry Hole Dozent an der Polizeischule und hat seinem harten Job als Ermittler Lebwohl gesagt. Das Familienleben ist mehr als glücklich, auch dem Alkohol hat Hole erfolgreich abgeschworen. Als Oslo jedoch von einem Serienkiller heimgesucht wird, der unschuldige Frauen mittels Tinder in die Falle lockt, muss Harry wieder zurück in den Ring. Doch zu welchem Preis?

„Durst“ ist der elfte Band mit Harry Hole und „Durst“ ist auch irgendwie anders. Man muss sich als Leser der Reihe erst an einige Dinge gewöhnen: an einen glücklichen Harry zum Beispiel. Ein Harry, der nicht jeden Tag stockbesoffen oder mit dickem Kater aufwacht. Ein Harry, der im Präsidium so gar nichts mehr verloren hat. Mir fiel gerade zu Beginn der Umstieg etwas schwer, dem Autor aber wohl auch. Denn der Fall entwickelt sich etwas schleppend, so richtig Fahrt kommt erst nach einiger Zeit auf. Dann hat es die Handlung aber in sich, Nesbo wagt sich in die Tiefen der menschlichen Psyche und Abartigkeit. Es wird blutig und es wird scheußlich bis eklig, erstaunlich dass der Autor da immer noch überraschen kann. Immer wieder sorgt er für unerwartete Entwicklungen, die man auch als eingefleischter Krimileser nicht hat kommen sehen. Für Spannung ist also reichlich gesorgt, auch sprachlich ist „Durst“ gewohnt gut geschrieben. Nordisch nüchtern und trotzdem mitreißend.
Ein rundum gelungener „neuer“ Harry Hole, der mich mal wieder begeistert hat.
weiterlesen weniger lesen
21.09.2017
medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt