Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Flüchtige Größe: Gesammelte Essays über Literatur und Kunst

EAN: 9783498021238
Kategorie: Drama
Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
8,07 €
Gebraucht - Gut
7,85 €
Gebraucht - Akzeptabel
5,50 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

8,07

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Zwanzig Jahre ist Joachim Fest als Herausgeber für das Feuilleton der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» verantwortlich gewesen. In dieser Eigenschaft hat er «das Kulturleben des Landes in hohem Maße geprägt« (Marcel Reich-Ranicki). Immer wieder hat er nicht nur durch engagierte Interventionen bei kulturellen Streitfragen - etwa zu Rainer Werner Fassbinders Theaterstück «Die Stadt, der Müll und der Tod» - von sich reden gemacht, sondern auch durch kenntnisreiche Beiträge zu Schriftstellern, Malern und Architekten. Dabei interessierte er sich besonders für das Verhältnis eines Künstlers zu seiner Zeit, zur Politik und überlieferten Formensprache seiner Gattung; aber auch dafür, wie sich die moderne Gesellschaft insgesamt zur kulturellen Überlieferung stellt. Dass Fests ebenso scharfsinnige wie nuancierte Antworten auf diese Fragen von bleibendem Wert sind, zeigen die hier versammelten Texte.

«Es ist schwer, vom ungeheuer weiten Bildungshorizont des glänzenden Stilisten unbeeindruckt zu bleiben.»
dpa

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 2008-08-01
Sprache Deutsch
Herausgeber Rowohlt
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Joachim Fest
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt