Number 23

 
% SALE %
★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Number 23
% SALE %

Beschreibung

Zu seinem Geburtstag bekommt Walter Sparrow (Jim Carrey) von seiner Frau einen Roman über die Nummer 23 geschenkt. Von diesem Moment an, ist er von dieser Zahl besessen und sein Leben nimmt eine drama­tische Wende. Und bevor er sich nicht sei­ner Vergangenheit stellt, ist auch das Leben seiner Familie nicht sicher. Walter muss unbe­dingt die Geheimnisse des Buchs ergründen - denn es geht buchstäblich um Leben und Tod. Wenn es ihm gelingt, die Mächte hinter der Zahl 23 zu entfesseln, kann er vielleicht auch seiner Zukunft eine neue Richtung geben.

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
7321925005578
Medium:
DVD
Spieldauer:
94 minutes
Produktionsjahr:
2007-01-01
Bildseitenformat:
1.77:1
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber:
Warner Home Video - DVD
Region:
2
Format:
Dolby
Eigenschaften:
FSK 16
EAN / ISBN-:
7321925005578
Medium:
DVD
Spieldauer:
94 minutes
Produktionsjahr:
2007-01-01
Bildseitenformat:
1.77:1
FSK:
Freigegeben ab 16 Jahren
Herausgeber:
Warner Home Video - DVD
Region:
2
Format:
Dolby
Eigenschaften:
FSK 16

Zahlungsarten

Versand

  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
% SALE %
Neu 6,99 € Sie sparen 3,57 € (51%)
Film3,42 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
5.0 von 5 Sternen
5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Von Simon am 2013-11-26 11:44:51
Zur Handlung: Jim Carrey in einem Thriller, wie soll das zusammenpassen? Meiner Meinung nach sehr gut. Am Anfang des Films sieht man ihn als Familienvater und mit einem bürgerlichem Beruf, der ihn erfüllt. So kennt man Jim, doch die Rolle ändert sich mit DEM BUCH. Währrend man von Beginn an merkt, das etwas in der Luft liegt, etwas das anders ist als sonst oder nicht so sein sollte, so wird dieser mysteriöser Einstieg mit dem Vertiefen und sich identifizieren mit DEM BUCH ein sich drehender Strudel der Geschichte. Mehr als nur eine Spannungskurve, was mit einer wirklich unerwarteten Wendung abschließt. Die einzige Rolle, die ich irgendwie nicht 100prozentig passend fande, war die des Sohnes, aber das fällt für den Film insgesammt nicht ins Gewicht. Ein Highlight waren die sehr abwechslungsreichen, eingeschobenen Szenen: Auch unter diesen Szenen gibt es unerwartete Wendungen. Es handet sich dabei immer um einen "Switch" zwischen der "Realität" und der Realität / Geschichte des Fingerling. Die Vertonung des Films hat mir gut gefallen und so sind besonders die "Fingerlingszenen" besonders musikalisch untermalt. Oft wude bei den eingeschobenen Szenen die HDR Bildtechnik (z.B. bei V wie Vendetta) eingestzt, was denke ich, Geschmackssache ist. Ich kann diesen Film nur empfehlen, vor allem zu diesem Preis. Ciao Simon