Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Drogen: Die Geschichte eines langen Krieges

Kategorie: Drogen
Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
10,10 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

10,10

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

»Hari vereint präzise Recherche mit einer zutiefst menschlichen Erzählung. Dieses Buch wird eine dringend notwendige Debatte auslösen.« Glenn Greenwald

Der Krieg gegen die Drogen gilt inzwischen als gescheitert, der Handel mit Drogen ist ein blühendes Geschäft, alle Maßnahmen gegen den Konsum sind weitgehend erfolglos. Woran liegt das? Der britische Journalist Johann Hari begibt sich auf eine einzigartige Reise - von Brooklyn über Mexiko bis nach Deutschland - und erzählt die Geschichten derjenigen, deren Leben vom immerwährenden Kampf gegen Drogen geprägt ist: von Dealern, Süchtigen, Kartellmitgliedern, den Verlierern und Profiteuren. Mit seiner grandiosen literarischen Reportage schreibt Hari sowohl eine Geschichte des Krieges gegen Drogen als auch ein mitreißendes und streitbares Plädoyer zum Umdenken.

»Hervorragender Journalismus, packend erzählt.« Naomi Klein

»Phantastisch!« Noam Chomsky

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 2015-11-26
Sprache Deutsch
Edition 2
Herausgeber S. FISCHER
EAN / ISBN-13 9783100024428
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt