Reise zum Mittelpunkt der Erde: Schulausgabe

 
★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
Nur noch 0 Artikel auf Lager
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Reise zum Mittelpunkt der Erde: Schulausgabe

Beschreibung

Professor Lidenbrock, ein sonderbarer Kauz und besessener Geologe, bekommt durch Zufall ein altes Schriftstück eines isländischen Wissenschaftlers mit geheimnisvollen Runen in die Hände. Getrieben von Ehrgeiz und Neugier enträtselt er mithilfe seines Neffen Axel die Zeichen, die zu seinem großen Entzücken den Zugang zum Mittelpunkt der Erde verraten. Der Junge zeigt sich weniger begeistert, fasst sein Onkel doch sogleich den Entschluss, dem Hinweis und den Spuren des Gelehrten zu folgen. Bald sind die nötigen Vorbereitungen getroffen und der Professor bricht mit Axel von Hamburg aus nach Island auf. Im Inneren eines erloschenen Vulkans beginnen sie in Begleitung des unerschütterlichen Isländers Hans ihren kühnen Abstieg ins Erdgestein. Unbeirrbar hält der Professor an seinem Vorhaben fest, obgleich sie sich auf ihrem Weg durch die unterirdische Welt verirren, fast verdursten, auf grässliche Lebewesen der Urzeit stoßen und manch andere bizarre Abenteuer zu bestehen haben.

Jules Verne gilt als 'Vater der Science-Fiction'. Sein Werk bewegt sich jedoch in einem Grenzbereich: Er verankert das fantastisch-utopische Abenteuer in seiner Gegenwart, der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die eingängige und gut verständliche Sprache der Schulausgabe hat dabei nichts vom Charme des Abenteuer-Klassikers verloren.

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783867600651
Medium:
Broschiert
Seitenzahl:
137
Erscheinungsdatum:
2007-01-08
Sprache:
Deutsch
Herausgeber:
Hase und Igel
EAN / ISBN-:
9783867600651
Medium:
Broschiert
Seitenzahl:
137
Erscheinungsdatum:
2007-01-08
Sprache:
Deutsch
Herausgeber:
Hase und Igel

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
0.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Mehr von Jules Verne