Die verstummte Frau (Georgia-Serie, Band 8)

 
★★★★★★★★★★
(3 Bewertungen)
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Die verstummte Frau (Georgia-Serie, Band 8)

Beschreibung

Der neue Fall für Will Trent und Sara Linton!

Atlanta, Georgia: Eine junge Frau wird brutal attackiert und sterbend zurückgelassen. Alle Spuren verlaufen im Sande, bis Will Trent den Fall übernimmt. Die Ermittlungen führen ihn ins Staatsgefängnis. Ein Insasse behauptet, wichtige Informationen geben zu können. Der Angriff gleicht genau der Tat, für die er vor acht Jahren verurteilt worden ist. Bis heute beteuert er seine Unschuld.
Will muss den ersten Fall lösen, um die ganze Wahrheit zu erfahren. Doch fast ein Jahrzehnt ist vergangen - Erinnerungen sind verblasst, Zeugen unauffindbar, Beweise verschwunden. Nur eine Person kann Will dabei helfen, den erbarmungslosen Killer zur Strecke zu bringen: seine Partnerin Sara. Aber sobald Vergangenheit und Gegenwart aufeinanderprallen, steht für Will alles, was er liebt, auf dem Spiel ...

"Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!" Kathy Reichs

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783959675338
Medium:
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl:
672
Erscheinungsdatum:
2020-07-28
Edition:
1
Herausgeber:
HarperCollins
EAN / ISBN-:
9783959675338
Medium:
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl:
672
Erscheinungsdatum:
2020-07-28
Edition:
1
Herausgeber:
HarperCollins

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Neu 24,00 € Sie sparen 7,45 € (31%)
Buch16,55 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(3 Bewertungen)
4.7 von 5 Sternen
5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Georgia 8/Will Trent & Sara Linton 10 - Haare und Vergangenheit

Von Holger am 2020-09-09 11:59:47
Das Cover ist ausgezeichnet gemacht und es besteht definitiv ein Zusammenhang mit dem Buch, auch wenn er nicht auf den ersten Blick erkennbar ist. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut - Charaktere und Orte werden wirklich spitzenmäßig dargestellt. Für mich war es das 2. Buch der Autorin nach "Die gute Tochter", das mich leider nicht überzeugen konnte. Dieses Mal war es anders - denn die Thrillerelemente waren hier deutlich im Vordergrund. Zwar kannte ich das Team um Sara bzw. Will noch nicht, aber ich konnte mich trotzdem gut in ihrer Geschichte zurechtfinden und sie waren (bis auf Amanda) auch alle sympathisch. Sie haben Charakter und v.a. am Beispiel von Sara ersichtlich, haben sie sich auch sicher weiterentwickelt. Wobei die Autorin bei Sara eine "Verjüngungskur" angewendet hat, denn eigentlich müsste sie 19 Jahre älter als im 1. Fall sein (also ca. 40), ist aber nur 8 Jahre älter. Auch wenn es im ersten Moment unlogisch klingt, ist es sicher erforderlich, weil die Autorin noch Bücher über Sara schreiben will und sie nicht "zu alt" werden soll. Dies gilt natürlich auch für Will. Wenige Stellen waren zwar etwas langwierig zu lesen, aber die Spannung war trotzdem das ganze Buch über auf sehr hohem Niveau. Und der Täter wurde auch von mir erst spät entlarvt - was bei einem Thriller nie schlecht ist. Dabei wird alles logisch aufgeklärt. Naja, eine Kleinigkeit nicht: Wie kam der Täter zu den Haaraccessoires? Ist er dazu eingebrochen? Sicher werde ich noch weitere Bücher der Autorin lesen, die mich in diesem Buch wirklich überzeugen konnte. Fazit: Spannender Thriller, der überraschen konnte. 5 von 5 Sternen

Grandiose Reise in die Vergangenheit

Von Svenja am 2020-09-09 11:46:38
Der neue Thriller " Die verstummte Frau" von Karin Slaughter ist wieder unfassbar gut und somit besonders zu empfehlen. Eine junge Frau wird brutal missbraucht und dann sterbend zurückgelassen. Will Trent übernimmt den Fall und beginnt somit auch eine Reise in die Vergangenheit, in der Saras Mann Jeffrey noch lebte und in einem ähnlichen Fall ermittelte. Hat er damals etwas übersehen und den Falschen ins Gefängnis gebracht. Denn dieser behauptet unaufhörlich, dass er unschuldig sei. Das Buch ist von der ersten Seite an gelungen. Es wird sofort Spannung aufgebaut, die bis zum Schluss anhält. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Es gibt zwei verschiedene Erzählstränge, einmal die Vergangenheit und zweitens die Gegenwart. Dies sorgt wieder für extra Spannung. Zudem werden alte Charaktere aus vergangenen Büchern wieder belebt, was mir besonders gut gefallen hat. Das Cover des Buches ist ebenfalls sehr gut gestaltet.

Spannender Wälzer

Von Franziska am 2020-09-09 11:35:37
Eine junge Frau wird nach einem brutalen Überfall in Atlanta, Georgia sterbend zurückgelassen. Will Trent, ein erfahrener Ermittler, muss zur Lösung dieses furchtbaren Falls all sein Können unter Beweis stellen und das führt ihn in seine eigene Vergangenheit. Ein vor Jahren angeblich zu Unrecht inhaftierter Mann, Daryl Nesbitt, behauptet, Hinweise zur Täterergreifung liefern zu können. Doch natürlich gibt es diese Spuren nicht umsonst... Zunächst hat man mit diesen über 600 Seiten einen ordentlichen Wälzer in der Hand. Diese vielen Seiten sind mit allerhand detaillierten und teils sehr brutalen Schilderungen von Tatorten und Beziehungen gespickt, die zudem noch in der Zeit springen. Durch teils zu ausatmende Beschreibungen, fällt es der Autorin nicht immer leicht, die Spannung kontinuierlich hochzuhalten. Auch die Beziehungsprobleme, die langatmig erörtert werden, sind mir etwas too much. Der neue Thriller von Karin Slaughter ist auf alle Fälle ein Muss für alle Fans der Autorin. Für Neueinsteiger allerdings, meiner Meinung nach, etwas zu ausschweifend, wenn man die Protagonisten und deren Vorgeschichten noch nicht kennt.

Mehr von Karin Slaughter