Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Prognostik und Zukunft im Mittelalter: Praktiken – Kämpfe – Diskussionen (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften und der Literatur / Geistes- und sozialwissenschaftliche Klasse)

Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
11,95 €
Neu
14,00 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

11,95

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Die Abhandlung unterstreicht, wie vielfältig und wichtig den Menschen im Mittelalter auch die Sorge um ihre Zukunft war. Dabei standen Verfahren der Prognostik - die in der Antike sehr gängig waren - seit den Kirchenvätern in der Kritik christlicher Autoren. Die Studie verfolgt unter anderem die sich daraus entwickelnden rechtlichen Verbote normativer Texte und lotet so die praktische Bedeutung der Prognostik genauer aus. Gleichzeitig werden damit Forschungsfelder des geisteswissenschaftlichen Forschungskollegs "Schicksal, Freiheit und Prognose. Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa" vorgestellt. Wenn auch göttlicher Wille und Heilsgeschichte, philosophische Ratio und Verfahren der Nigromantik in der Gesellschaft des Mittelalters oft nebeneinander zu stehen scheinen, so spielten auch in einer Gesellschaft, deren Zukunft nur vom göttlichen Heilsplan abhängig schien, die verschiedenen Verfahren der Prognostik eine eminent wichtige Rolle.

Medium Taschenbuch
Seitenzahl 66
Erscheinungsdatum 2019-05-22
Edition 1
Herausgeber Franz Steiner Verlag
EAN / ISBN-13 9783515124164
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Klaus Herbers
 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt