Biedermann und die Brandstifter: Ein Lehrstück ohne Lehre. Mit einem Nachspiel (suhrkamp taschenbuch)

 
★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
Nur noch 2 Artikel auf Lager
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Biedermann und die Brandstifter: Ein Lehrstück ohne Lehre. Mit einem Nachspiel (suhrkamp taschenbuch)

Beschreibung

Das Stück ist die Geschichte des Bürgers Gottlieb Biedermann, der die Brandstifter in sein Haus einlädt, um von ihnen verschont zu werden. Es entlarvt präzise eines Geisteshaltung, die der Technik des Totalitären zum Erfolg verhilft. Biedermann und die Brandstifter - eine politische Parabel, die ihre kritische Kraft nicht aus der Entlarvung der Lüge bezieht, sondern aus der Inszenierung der biedermännischen Wehrlosigkeit gegenüber Verbrechern, die von Anfang an sagen, was sie wirklich wollen.Das »Lehrstück ohne Lehre« wurde am 29. März 1958 am Schauspielhaus Zürich uraufgeführt. Die deutsche Erstaufführung mit der Uraufführung des Nachspiels war am 28. September 1958 an den Städtischen Bühnen Frankfurt am Main. Biedermann und die Brandstifter gehört seit Jahren nicht nur zum Theaterrepertoire, sondern auch zum Lekturekanon im Deutschunterricht.

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783518390450
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl:
96
Erscheinungsdatum:
1996-03-27
Sprache:
Deutsch
Edition:
16
Herausgeber:
Suhrkamp Verlag
EAN / ISBN-:
9783518390450
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl:
96
Erscheinungsdatum:
1996-03-27
Sprache:
Deutsch
Edition:
16
Herausgeber:
Suhrkamp Verlag

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Neu 5,00 € Sie sparen 1,31 € (26%)
Buch3,69 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
5.0 von 5 Sternen
5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Taschenbuch wie beschrieben ordentlich Verpackt erhalten ... Danke

Von Torsten am 2020-06-29 17:09:27
Oh, gar nicht gesehen das man seine Käufe auch Bewerten kann bei Medimops. Kleines Taschenbuch, hab mir das ganz anders vorgestellt. Liest sich gut, nur nicht mein Genre.

Mehr von Max Frisch