Schweige still: Cyrus Haven 1 - Psychothriller

 
★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Schweige still: Cyrus Haven 1 - Psychothriller

Beschreibung

Über 2,6 Millionen verkaufte Bücher von Michael Robotham allein im deutschsprachigen Raum.

Seine Kindheit birgt ein schweres Trauma, sein Leben hat er dem Kampf gegen das Verbrechen gewidmet: Der Psychologe Cyrus Haven berät die Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Während er einen brutalen Mordfall untersucht, lernt Cyrus Evie Cormac kennen. Evie, die als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde, ist zu einer hochintelligenten, aber unberechenbaren jungen Frau herangewachsen. Und verfügt über ein untrügliches Gespür dafür, wenn jemand lügt. Als Cyrus' Ermittlungen sich zuspitzen, bringt sie damit nicht nur sich selbst in tödliche Gefahr ...

Der Auftakt zur neuen Serie von Michael Robotham.

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783442315055
Medium:
Broschiert
Seitenzahl:
512
Erscheinungsdatum:
2019-12-27
Edition:
Deutsche Erstausgabe
Herausgeber:
Goldmann Verlag
EAN / ISBN-:
9783442315055
Medium:
Broschiert
Seitenzahl:
512
Erscheinungsdatum:
2019-12-27
Edition:
Deutsche Erstausgabe
Herausgeber:
Goldmann Verlag

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Neu 15,90 € Sie sparen 11,56 € (73%)
Buch4,34 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
2.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Sterne0

für mich gesehen eine Entäuschung

Von Evelyne am 2021-04-23 12:01:33
Nach der Beschreibung war ich auf einen spannenden Thriller gespannt. Leider wurden die Erwartungen nicht erfüllt. Der Psychologe Cyrus Haven ist von Evie Cormac beeindruckt und ist sich aber nicht sicher, ob alles was sie ihm offenbart auch wirklich ist. Es sind eigentlich wenige Informationen, aber diese lassen tief blicken. Aber Cyrus Haven ist an der Aufklärung eines furchtbaren Verbrechens an einer jungen Frau beteiligt. Dieser Mord setzt Cyrus Haven zu, aber er will auch Evie helfen aus ihrer psychischen Situation herauszukommen. Dabei belastet ihn selbst ein Ereignis aus der eigenen Vergangenheit. Dass er Evie helfen kann zweifelt Cyrus Haven im Verlauf eigentlich immer mehr an. Das Verbrechen an der jungen Frau treibt ihn um, er selbst fühlt sich irgendwie betroffen. Und dann kommt Evie in den Vordergrund und alles läuft in einer undurchdringbare Bahn. Cyrus Haven will aber seine ganze Kraft einsetzen und dann im Verlauf wird klar, dass sowohl Evie und auch er unmittelbar in Gefahr geraten. In einem ganz langsamen Tempo werden diese Geschehnisse erzählt. Was für mich gesehen keine Spannung aufbaute und ich nach ca. 100 Seiten das Buch nicht mehr mit Interesse zu Ende gelesen habe. Fazit: Für mich gesehen eine Eintäuschung = keine Empfehlung

Mehr von Michael Robotham