Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Die Raupenplage: Von einem, der auszog, Ethnologie zu betreiben

Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
8,38 €
Gebraucht - Gut
7,88 €
Gebraucht - Akzeptabel
6,82 €
Neu
12,95 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

8,38

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Barley, der witzige, kluge Querschläger unter den ethnologischen Schriftstellern, erzählt seine Expedition ins kamerunische Hügelland. Komisch und ohne Angst vor der Blamage.
Für Ethnologen gibt es heute nicht mehr viel zu entdecken. Umso erfreuter war Nigel Barley, dass bei den Dowayos eine seltene, noch nie von Weißen beobachtete Beschneidungszeremonie stattfinden sollte. Also machte er sich auf nach Kamerun - und dieses Buch, eher Reisebericht als Sachbuch, ist sein Protokoll eines großen Scheiterns. Es macht klar, welch riesige Lücke zwischen den Träumen von der heilen Welt der »Primitiven« und der alltäglichen Wirklichkeit klafft. Keine fröhliche, aber eine unfreiwillig komische Wissenschaft wird hier betrieben. Ehrlicher und amüsanter hat wohl noch kein Ethnologie von seinem Tun und Treiben berichtet.

Medium Broschiert
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 2012-09-24
Sprache Deutsch
Edition 1., Aufl.
Herausgeber Unionsverlag
EAN / ISBN-13 9783293205895
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Nigel Barley
 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt