Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Vergangenheitspolitik. Die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit

Kategorie: Bundesrepublik
Keine Bewertungen
Gebraucht - Gut
16,67 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

16,67

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

<p>Wie sind die Westdeutschen in den fünfziger Jahren mit dem Problem der NS-Vergangenheitsbewältigung politisch umgegangen? Nicht nur die von Adenauer geführte Bundesregierung, auch die sozialdemokratische Opposition zeigte sich bereit, dem massiven gesellschaftlichen Verlangen nach einem "Schlußstrich"" unter die seit 1945 praktizierte Entnazifizierung und die Ahndung von NS-Straftaten zu entsprechen. Das Ergebnis war eine "Vergangenheitspolitik", die schließlich sogar schwerstbelasteten Kriegsverbrechern die Freiheit brachte und den späteren Vorwurf einer "unbewältigten Vergangenheit" begründete.</p>

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 1996-08-22
Sprache Deutsch
Edition 2
Herausgeber C.H.Beck
EAN / ISBN-13 9783406413100
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Norbert Frei
 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt