»Wir nennen es Wirklichkeit«: Denkanstöße zur Netzkultur

 
★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
Nur noch 1 Artikel auf Lager
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
»Wir nennen es Wirklichkeit«: Denkanstöße zur Netzkultur

Beschreibung

Journalisten, Soziologen und Medienwissenschaftler diskutieren in diesem Band zentrale Fragen rund um das World Wide Web: von Social Media bis zum Urheberrecht, vom Leseverhalten im digitalen Zeitalter bis zur Persönlichkeitsbildung, vom Ende der Privatheit bis zur politischen Willensbildung im Netz - 23 Beiträge zu einem der brennenden Themen der Gegenwart, in der sich Menschen zuallererst durch ihren Mediengebrauch definieren, getreu dem beunruhigenden Slogan: »Ich bin meine Mausklicks!« (Norbert Bolz).

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783150203576
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl:
258
Erscheinungsdatum:
2014-05-28
Sprache:
Deutsch
Herausgeber:
Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag
EAN / ISBN-:
9783150203576
Medium:
Taschenbuch
Seitenzahl:
258
Erscheinungsdatum:
2014-05-28
Sprache:
Deutsch
Herausgeber:
Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Neu 12,95 € Sie sparen 5,94 € (46%)
Buch7,01 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
0.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Mehr von Peter Kemper