Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Machtwechsel: Wie der Kampf ums letzte Öl unsere Weltordnung verändert (Bloomberg Press Deutschland)

Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
1,84 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

1,84

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Das schwarze Gold: Erdöl - nach Wasser, Luft und Sonne der wahrscheinlich wichtigste Rohstoff für einen Menschen in der westlichen Welt. Kaum ein Produkt kommt ohne Öl als Bestandteil aus oder wird ohne Maschinen, in denen Öl zum Einsatz kommt, hergestellt.
Die wachsende Abhängigkeit von diesem kostbaren Rohstoff hat in den letzten 40 Jahren zu extrem gestiegenen Preisen und einer gesteigerten Produktion geführt. Es hat Nomaden zu Milliardären und Industrienationen zu Rohstoff-Junkies gemacht. Es war der Grund für Kriege und Revolutionen, Auslöser von Naturkatastrophen und hat Fußball-Vorstadt-Vereine zu internationalen Spitzen-Clubs gemacht.
Das "schwarze Gold" hat dabei schon längst das eigentliche Gold an Bedeutung abgelöst. Was wäre, wenn von heute auf morgen plötzlich jemand den Ölhahn zudrehen würde und kein Öl mehr zur Verfügung stünde? Wenn keine Flugzeuge, Eisenbahnen, Schiffe oder Autos mehr fliegen oder fahren könnten? Wenn kein Plastik mehr zur Verfügung stehen würde und keine Maschinen mehr betrieben werden könnten?
Wer kontrolliert eigentlich diesen wichtigen Rohstoff? Wer hat die Macht über das Überleben der "zivilisierten" Welt?
Der weltweite Öl-Vorrat geht zur Neige. In der Zwischenzeit verschiebt sich die globale Machtbalance weg von den Vereinigten Staaten und den arabischen Staaten hin zu nationalen Öl-Konzernen in Russland, China und einigen aufstrebenden Volkswirtschaften in Afrika und Südamerika. Dies vollzieht sich vor dem Hintergrund weltweiter steigender Nachfrage. Bestseller-Autor Robert Slater dokumentiert in seinem neuen Buch "Machtwechsel" wie den einst allmächtigen Ölkonzerne nach und nach ihre Macht entrissen wurde und wie Protagonisten wie Wladimir Putin, Mahmoud Ahmadinejad und Hugo Chávez ihre Macht über diesen wichtigen Rohstoff längst als politische Waffe einsetzen.
Aber Robert Slater beschränkt sich in seiner Darstellung nicht nur auf die politischen Verhältnisse. Er zeigt auch die aktuelle wirtschaftliche Situation auf dem Weltmarkt und setzt sich mit der Frage der Nachhaltigkeit, der Moral und Ethik auseinander.

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 2011-12-14
Edition 1.
Herausgeber Wiley-VCH
EAN / ISBN-13 9783527506118
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

Mehr von Robert Slater
 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt