Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Kritische Essays, 3: Der entgegenkommende und der stumpfe Sinn

Kategorie: Kategorien
Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
16,18 €
Gebraucht - Gut
14,89 €
Gebraucht - Akzeptabel
13,41 €
Neu
18,00 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

16,18

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

In seinen letzten Lebensjahren beschäftigte sich der damals am Collège de France lehrende Roland Barthes mit einer Sammlung neuer Essays, die, in Fortsetzung der beiden Essay-Bände aus den Jahren 1964 und 1972, seine Exploration einer bestimmten Region des »Reiches der Zeichen« enthalten sollte. Francois Wahl hat nun diesen geplanten Band zusammengestellt. Er zeigt Bedeutung und Entwicklung der Untersuchungen Barthes' über einen Gegenstand, den man »die Schrift des Sichtbaren« nennen könnte: Fotografie, Kino, Malerei, Theater, Musik. Barthes beschäftigt sich unter anderem mit der Botschaft der Fotografie, der Rhetorik des Bildes, mit Brecht, Diderot und Eisenstein, aber auch mit romantischer Musik, mit Schumann. Bei all diesen Versuchen geht es Roland Barthes vor allem um die »dritte Bedeutung«, jener zwischen entgegenkommendem und stumpfem Sinn oszillerenden Signifikanz.

Medium Taschenbuch
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum 1990-07-29
Sprache Deutsch
Edition Deutsche Erstausgabe
Herausgeber Suhrkamp Verlag
EAN / ISBN-13 9783518113677
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Roland Barthes
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt