Der Fall Collini: Roman

 
★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
Nur noch 3 Artikel auf Lager
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Der Fall Collini: Roman

Beschreibung

34 Jahre hat der Italiener Fabrizio Collini als Werkzeugmacher bei Mercedes-Benz gearbeitet. Unauffällig und unbescholten. Und dann ermordet er in einem Berliner Luxushotel einen alten Mann. Grundlos, wie es scheint. Der junge Anwalt Caspar Leinen bekommt die Pflichtverteidigung in diesem Fall zugewiesen. Was für ihn zunächst wie eine vielversprechende Karrierechance aussieht, wird zu einem Albtraum, als er erfährt, wer das Mordopfer ist: Der Tote, ein angesehener deutscher Industrieller, ist der Großvater seines besten Freundes; in Leinens Erinnerung ein freundlicher, warmherziger Mensch. Wieder und wieder versucht er die Tat zu verstehen. Vergeblich, denn Collini gesteht zwar den Mord, aber zu seinem Motiv schweigt er. Und so muss Leinen einen Mann verteidigen, der nicht verteidigt werden will. Ein zunächst aussichtsloses Unterfangen, aber schließlich stößt er auf eine Spur, die weit hinausgeht über den Fall Collini und Leinen mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte ...

Mehr Informationen zum Autor erhalten Sie auf seiner Website: <a href='http://www.schirach.de/' target='_blank'>http://www.schirach.de</a>

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783492054751
Medium:
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl:
208
Erscheinungsdatum:
2011-09-02
Sprache:
Deutsch
Edition:
8
Herausgeber:
Piper
EAN / ISBN-:
9783492054751
Medium:
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl:
208
Erscheinungsdatum:
2011-09-02
Sprache:
Deutsch
Edition:
8
Herausgeber:
Piper

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Neu 16,99 € Sie sparen 11,60 € (68%)
Buch5,39 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
0.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Mehr von Schirach, Ferdinand von