Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Der Insasse: Psychothriller

EAN: 9783426281536
Kategorie: Gegenwartsliteratur
3 Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
12,77 €
Gebraucht - Gut
12,52 €
Neu
22,99 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei in Deutschland & Österreich
 % SALE % 
sofort lieferbar

12,77

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Ein vermisstes Kind - ein verzweifelter Vater - ein Höllentrip ins Innere der Psychiatrie

"Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling Guido T. auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Die Ermittler haben jedoch keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Und ohne die Aussage des Häftlings werden Max' Eltern keine Gewissheit haben und niemals Abschied von ihrem Sohn nehmen können.

Drei Monate nach dem Verschwinden von Max macht ein Ermittler der Mordkommission dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in das psychiatrische Gefängniskrankenhaus ein, in dessen Hochsicherheitstrakt Guido T. eingesperrt ist. Als falscher Patient, ausgestattet mit einer fingierten Krankenakte. Damit er dem Kindermörder so nahe wie nur irgend möglich ist und ihn zu einem Geständnis zwingen kann.

Denn nichts ist schlimmer als die Ungewissheit.
Dachte er.
Bis er als Insasse die grausame Wahrheit erfährt ...

Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 2018-10-24
Herausgeber Droemer HC
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Sebastian Fitzek
Kundenbewertungen
3 Bewertungen 4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Maike schreibt:  Verifizierter Kauf
Ein Muss!
Ich liebe die Bücher von Sebastian Fitzek und frage mich immer wieder, wie er es schafft, mich mit jedem Buch so dermaßen in den Bann zu ziehen. Ich habe "Der Insasse" in 3 Tagen durchgelesen. Wahnsinnig spannend und mit irren Wendungen! Muss man gelesen haben!!!
weiterlesen weniger lesen
04.07.2019
Gunter schreibt:  Verifizierter Kauf
2 Sterne wegen dem recht teuren Preis
Da bei Abgabe der Bewertung die Anzahl der vergebenen Sterne nicht eindeutig ersichtlich sind, erwähne ich die von mit tatsächlich vergebenen Sterne in der Überschrift ausdrücklich.
Zu Fitzek braucht es keine Extrabewertung- der Mann schreibt Bestseller.
Die Haptik des Buches ist edel und deshalb auch wahrscheinlich so überteuert. Der Haptik wegen kaufe ich aber kein Buch. Überhaupt gehen immer mehr Verlage dazu über die Bücher in angeblich Italienische Kustledereinbände zu geben. Erstens sind diese dann immer erheblich teurer und zweitens sind derartige Plastikeinbände ein Verbrechen an unserer Umwelt. Wattestäbchen werden ausgemustert, jetzt pappen wir die Bücher in irgendwelche Kunststoffmischungen.
Deshalb nur 2 Sterne.
weiterlesen weniger lesen
18.03.2019
Anja schreibt:
Spannend bis zum letzten Buchstaben
Schon lange habe ich nichts mehr von dem Autor gelesen, aber dieses Werk hat mich sehr interessiert.

Es war nicht eine Sekunde langatmig und ich hatte nie den Eindruck, dass der Spannungsbogen unterbrochen gewesen wäre – im Gegenteil. Atemlos bin ich durch die Seiten geflogen, immer mit dem Gefühl, ich hätte eine Ahnung, wie alles zusammenhängen könne und nein: es kam alles anders. Und selbst am Schluss, beim großen Finale, wo sich das Dickicht aufzulösen scheint und man innerlich aufatmet, weil man da nie drauf gekommen wäre, ist es doch nochmal ganz anders. Großartig.

Welches Opfer bin ich bereit zu bringen, um zu erfahren, was mit meinem Kind passiert ist? Bin ich bereit, mich vollständig aufzugeben?

Intrigen und Missstände werden aufgedeckt und ich könnte mir vorstellen, dass diese nicht nur der Phantasie des Autors entspringen. Wird immer zum Wohle des Patienten in einer Hochsicherheitseinrichtung entschieden? Haben die das Sagen und die Entscheidungsvollmacht, die den Patienten im Blick haben, oder spielen andere Faktoren eine Rolle?

Ich kann dieses Buch nur jedem weiterempfehlen, der spannungsreich unterhalten werden möchte und der bereit ist, hinter die Fassade zu blicken.

Besonders ist auch der Bereich der Danksagung gestaltet. Das hat mir sehr gefallen und großen Spaß beim Lesen bereitet.
weiterlesen weniger lesen
06.12.2018
Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt