Puppentod: Die Kronoberg-Reihe 2 - Psychothriller

 
★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Puppentod: Die Kronoberg-Reihe 2 - Psychothriller

Beschreibung

In Stockholm stürzt ein junges Mädchen von ihrem Balkon in den Tod. Zunächst sieht es nach Selbstmord aus, doch dann stellt sich heraus, dass sie in der gleichen Nacht mit einem unbekannten Mann verabredet war, mit dem sie gegen Geld Sex haben sollte. Spuren im Internet deuten darauf hin, dass sie Kontakt zu einem User namens »Der Puppenspieler« hatte, der mit illegalen Aufnahmen von Teenagern in Verbindung steht. Der Polizeibeamte Kevin Jonsson beginnt fieberhaft zu ermitteln. Gleichzeitig verschwinden zwei Jugendliche aus einem Heim bei Uppsala. Und auch sie drohen in die Hände des Unbekannten zu fallen ...

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783442483341
Medium:
Broschiert
Seitenzahl:
480
Erscheinungsdatum:
2020-03-09
Edition:
Deutsche Erstausgabe
Herausgeber:
Goldmann Verlag
EAN / ISBN-:
9783442483341
Medium:
Broschiert
Seitenzahl:
480
Erscheinungsdatum:
2020-03-09
Edition:
Deutsche Erstausgabe
Herausgeber:
Goldmann Verlag

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Neu 12,99 € Sie sparen 8,57 € (66%)
Buch4,42 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(1 Bewertungen)
3.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Sterne0

sehr enttäuschend

Von Anja am 2020-06-29 17:09:27
Ich hatte das Buch schon Monate vorbestellt und habe mich unglaublich auf die Lektüre gefreut. Leider war ich oft kurz davor, das Lesen einzustellen, weil ich es als sehr sprunghaft empfunden habe. Es spielen sich verschiedenen Handlungsstränge parallel zueinander ab. Die Wechsel sind schnell und oft abrupt. Die Themen "Kinderprostitution" und "Kindesmissbrauch" sind das Kernthema und sie werden ausführlich und brutal ehrlich geschildert. Ab und an bekommen wir einen Einblick in die Köpfe der Täter. Ich war etwas enttäuscht, hatte ich doch durch die Bücher vorher einen anderen Leseeindruck. Dennoch finde ich es gut, dass es Autoren gibt, die die Dinge beim Namen nennen. Dinge, die tagtäglich - auch in Deutschland - passieren.