Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Die Charité. Aufbruch und Entscheidung (Die Charité-Reihe, Band 2)

EAN: 9783499274534
Kategorie: Historische Romane
2 Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
12,80 €
Gebraucht - Gut
12,55 €
Neu
14,99 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei in Deutschland & Österreich
 % SALE % 
sofort lieferbar

12,80

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Die Geschichte der Charité geht weiter. Nach dem Bestseller "Hoffnung und Schicksal" erzählt Ulrike Schweikert ein weiteres spannendes Kapitel aus der Welt des berühmten Krankenhauses. Im Berlin der ausgehenden Kaiserzeit kämpfen zwei Frauen um ihr Glück und für die Rechte von Frauen. Rahel Hirsch ist eine der ersten Ärztinnen, die an der Charité praktizieren. Doch als Frau unter lauter männlichen Kollegen hat sie es nicht leicht. Von Gleichberechtigung ist man selbst in der sonst so fortschrittlichen Hauptstadt noch weit entfernt. Das erlebt auch die junge Arbeiterin Barbara täglich. Sie schuftet in der Wäscherei der Charité und muss immer wieder erfahren, was es bedeutet, wenn Männer Frauen als Besitz betrachten.
Ungleicher könnten die beiden Frauen nicht sein, und doch werden sie zu Freundinnen. Während Rahel sich gegen Widerstände in der Charité durchsetzen muss und sich in den jungen Fliegerpionier Michael verliebt, schließt sich Barbara der Frauenbewegung an, kämpft für die Rechte der Arbeiterinnen und das Frauenwahlrecht. Doch dann bricht der 1. Weltkrieg aus und verändert nicht nur die Leben von Barbara und Rahel für immer ...

Medium Broschiert
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 2019-09-17
Edition 1.
Herausgeber Rowohlt Taschenbuch
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Mehr von Ulrike Schweikert
Kundenbewertungen
2 Bewertungen 4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
4 Sterne
 
3 Sterne
 
2 Sterne
 
1 Stern
 
Silke schreibt:
Schwächer als Band 1
Nach der Begeisterung vom 1.Band habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut und wurde, um es gleich vorweg zu nehmen, etwas enttäuscht. Über ein halbes Jahrhundert später begegnet man wieder zwei sehr unterschiedlichen Frauen. Die Ärztin Rahel Hirsch, die um berufliche Anerkennung kämpft und die Wäscherin Barbara, die ebenfalls um Frauenrechte kämpft. Zwar kurzweilig zu lesen fehlte mir der Spannungsbogen. Viele historische Fakten und Personen wirkten manchmal recht konstruiert eingefügt. Von der Charité an sich mit ihrer Medizingeschichte hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Es handelt sich um ein in sich abgeschlossenes Buch. Dem 3.Band werde ich eine Chance geben und hoffe auf die Begeisterung des 1. Bandes
weiterlesen weniger lesen
28.10.2019
Christina schreibt:
Toller historischer Roman
Mir hat das Buch wunderbar gefallen , die Seiten flogen nur so dahin. Fesselnde Geschichte über Rahel die erste Ärtzin an der Charite und Barbara die junge Arbeiter - Frau die für die Rechte der Frauen kämpft. Beide so unterschiedlich sie auch sind verbindet eine tiefe Freundschaft. Interesant wie man in die Geschichte eintauchen kann und mit erlebt wie sich der Krieg entwickelt , die Medizin sich weiter entwickelt und Rahel aber um ihre Anerkennung als Ärztin kämpfen muss.
Die Charaktäre sind interesant beschrieben und man kann sie förmlich vor sehen. Jeder von ihnen entwickelt sich weiter und ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte. Beim lesen erfährt man viel über die damaligevZeit und kann es sich besser vorstellen wie es damals aus sah. Eine absolute Leseempfehlung.
weiterlesen weniger lesen
15.10.2019
Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung .
Newsletter 10% Rabatt