Buch Der Seelenbrecher

← Zurück zu unseren Lieblingen ❤

Liebling ❤ : Der Seelenbrecher

Zusammenfassung:

Caspar leidet unter Gedächtnisverlust und befindet sich zur Behandlung in einer Spezialklinik. Eigentlich eine sichere Umgebung, doch es stellt sich heraus, dass sich ein von der Polizei gesuchter Psychopath zusammen mit dem medizinischen Personal und den Patienten in der Klinik befindet. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um dem sogenannten “Seelenbrecher” zu entkommen, der seine Opfer manipuliert und psychisch bricht. Doch wie soll die Flucht aus einer Klinik gelingen, die wegen eines Schneesturms von der Außenwelt abgeschnitten ist?

Buch Der Seelenbrecher von Fitzek

Unsere Meinung zu "Der Seelenbrecher" von Fitzek

Wenn Sie den Film Shutter Island mochten, könnte Ihnen dieses Buch ebenfalls gefallen. Der Thriller von Sebastian Fitzek basiert auf zwei parallelen Erzählungen und thematisiert die Auswirkungen und Schäden der geistigen Manipulation.

Wir folgen zwei Psychologiestudenten, die von ihrem Dozenten eine ungewöhnliche Aufgabe gestellt bekommen haben: Sie sollen eine Patientenakte lesen. Und so erfahren wir gemeinsam mit ihnen von Caspar und wie dieser versucht, sein Gedächtnis wiederzuerlangen, während er mit dem Seelenbrecher in der Klinik eingesperrt ist. Der Rhythmus der Erzählung wird durch intensive Kapitel, eine große Anzahl von Charakteren und eine spannungsreiche Handlung verstärkt.

In dem Maße, wie sich die Ereignisse entfalten und die Erzählperspektiven abwechseln, wird der Leser schnell in das Drama hineingezogen. Der Schreibstil Fitzeks spiegelt die turbulenten Geschehnisse wider: Nach und nach wirkt jede Figur verdächtig und man weiß nicht mehr, wem man vertrauen kann. Diese permanente Verwirrung hat jedoch einen Nachteil: Man verliert oft den Überblick und hat Schwierigkeiten, ganz in die Lektüre einzutauchen. Erst gegen Ende der Geschichte schafft es der Autor, unsere volle Aufmerksamkeit zu haben.

Unser Fazit: Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sebastian Fitzek seinem Ruf als “König des deutschen Thrillers” gerecht geworden ist. Die Geschichte ist atemlos und quälend, hätte aber manchmal etwas mehr Sorgfalt gebraucht.

Einige Worte zum Autor:

Sebastian Fitzek ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Nach dem Erfolg seines Debütromans Die Therapie im Jahr 2009 hat er jährlich einen Psychothriller geschrieben und steht regelmäßig an der Spitze der Spiegel-Bestsellerliste.

Was unsere Leser von dem Buch denken


Maria, 30.03.2020

Ein sehr geiles buch. der autor ist auch cool. ich finde seine Bücher richtig gut. man kann sich richtig rein versetzen. ich kann die bücher auch ungern aus der hand legen. so spannend sind sie.

Simone, 31.08.2017

Sebastian Fitzek ist ein aufsteigender Stern im Deutschen Autorenumfeld. Dieses Buch charakterisiert sich durch Spannung bis in das letzte Nervenende. Absolut empfehlenswert.

Weiter Bücher wie "Der Seelenbrecher" entdecken