Verkaufen
Bücher & mehr kaufen
Kleidung kaufen
nach
oben

Der Einfluß von Hypnose und Streß auf das Blutbild: Psychohämatologische Studien

Kategorie: Allgemein
Keine Bewertungen
Gebraucht - Sehr gut
10,60 €
Neu
78,95 €
  • Geprüfte Gebrauchtware
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
 % SALE % 
sofort lieferbar

10,60

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten
Versand

Schon die Lehre von den vier Temperamenten aus der Antike enthält die Vermutung, daß zwischen Blut und Psyche eine Beziehung besteht; so wurde etwa die Launenhaftigkeit des Sanguinikers mit einer zu großen Blutmenge erklärt. Dieses Buch beschäftigt sich ebenfalls mit dem Zusammenhang zwischen Psyche und der Blutmenge und geht dabei der Frage nach, ob psychische Prozesse einen Einfluß auf quantitative Aspekte des Blutbildes haben. Dazu werden Untersuchungen berichtet, die einen Einfluß der psychischen Ebene (Hypnose, Streß) auf die Zahl von weißen und roten Blutzellen belegen. Unter Berücksichtigung weiterer Befunde (hormonelle Veränderungen, veränderte Haftfähigkeit weißer Blutzellen) wird ein Modell der zentralnervösen Blutbildveränderung formuliert.

Medium Gebundene Ausgabe
Seitenzahl 297
Erscheinungsdatum 1995-11-01
Sprache Deutsch
Herausgeber Lang, Peter Frankfurt
EAN / ISBN-13 9783631484012
Bei Amazon kaufen

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.

 
Kundenbewertungen

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

medimops verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen nachzuvollziehen. weiterlesen
Impressum | Datenschutz
Newsletter 10% Rabatt