Meine liebe Li!: Der Briefwechsel 1937 - 1946

 
★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
Meine liebe Li!: Der Briefwechsel 1937 - 1946

Beschreibung

In schwieriger Zeit: Der große Physiker ganz privat

Als Werner Heisenberg 1937 Elisabeth Schumacher begegnet, ist er 35 Jahre alt, seit zehn Jahren Professor für theoretische Physik in Leipzig, 1933 hat er den Nobelpreis erhalten. Doch gut geht es ihm nicht: Er ist einsam, die politische Situation und der beginnende Exodus deutscher Wissenschaftler bedrücken ihn; er wird als "weißer Jude" beschimpft,
weil er in seinen Vorlesungen Einsteins Relativitätstheorie vertritt. Nur 14 Tage nach dem Kennenlernen ist das Paar verlobt, wenige Monate später verheiratet. Kurz nach Kriegsausbruch wird Heisenberg mit dem "Uranprojekt" beauftragt; seine junge, wachsende Familie sieht er nur noch selten. Der Briefwechsel zeigt das innige Bemühen, über alle
Widrigkeiten und Entfernungen hinweg das Leben miteinander zu teilen. Ergänzt mit bislang unveröffentlichten Tagebuchaufzeichnungen aus den letzten Kriegstagen, ist er das berührende Zeugnis des ganz Zeit einen Rückzugsort sicherte.

trusted shops badge

Produktdetails

EAN / ISBN-:
9783701732470
Medium:
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl:
349
Erscheinungsdatum:
2011-09-27
Sprache:
Deutsch
Edition:
1
Herausgeber:
Residenz
EAN / ISBN-:
9783701732470
Medium:
Gebundene Ausgabe
Seitenzahl:
349
Erscheinungsdatum:
2011-09-27
Sprache:
Deutsch
Edition:
1
Herausgeber:
Residenz

Zahlungsarten

Versand

Die gelieferte Auflage kann ggf. abweichen.
  • Versandkostenfrei ab 10 Euro
sofort lieferbar
Buch26,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kundenbewertungen

★★★★★★★★★★
(0 Bewertungen)
0.0 von 5 Sternen
5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0

Mehr von Werner Heisenberg